Neues aus der Kegelabteilung

Kommentar:

Die Ampel steht auf Gelb/Rot

Sollte man nun in Anbetracht der steigenden Ansteckungszahlen die Runde mit Allermacht beginnen? Die Enttäuschung nach 2/3 Spieltage wäre riesengroß! Ein Jahr aussetzen, wie würde sich das auf unseren Sport auswirken. Fragen über Fragen.

Rundenbeginn Bezirk Nord 4

Unsere 3. Mannschaft gemischt ist mit einer Niederlage in die Spielrunde gestartet. Eine Niederlage die auch durch einen Landesligaspieler zustande kam. Es ist zwar legitim dies zu tuen, sportlich gesehen ist das aber nicht richtig.In einer der untersten Klasse Spitzenspieler einzusetzen nimmt den Spielern die Gewinnchance.

Die 3 Durchgänge der Vereinsmeisterschaften der Herren 2020

Jahreshauptversammlung Herren:

1. Herrensportwart  Werner Himmler 2. Herrensportwart Michael Schuster

Öffentlichkeitsarbeit und Homepage Horst Schätzle, Kassier Sebastian Gerstmann

Jahreshauptversammlung Damen:

1.Damensportwart  Gertrud Jöst 2. Damensportwart Kathrin Lammer

Presse Kathrin Lammer

Fasching 2020

Ahoi, Ihr Närrinnen und Narren, klang es am 21.02.2020 ganz laut auf der Kegelbahn, denn die Damenkegelabteilung war wieder mit der Faschingskegeln dran. Alle hatten sich verkleidet, ob groß oder klein – die Kostüme waren super,  das fanden wir fein. Einige Verkleidungen muss man einfach erwähnen  – die waren wirklich herrlich zum Ansehen.Neben Wilma und Fred Feuerstein, fanden auch Mickey Maus und Robin Hood sich ein. Aber auch Steampunks, Matrose, Mexikaner, Engel und Hexe  ließen sich seh‘n Cheerleader, Glücksschwein und Arzt – wie wunderschön. Alle waren sie gekommen heut‘ – und freuten sich über einige Stunden Fröhlichkeit. Doch bevor es jetzt wirklich losging dann, stießen wir mit einem Glas Sekt auf die Damenkegelabteilung an! Im Anschluss wurden die Mannschaften noch auf die Bahnen verteilt – danach waren wir zum Faschingskegeln bereit. Verschiedene Spiele wurden gemacht, dabei wurde gesungen, getanzt und gelacht.Da hielt es keinen mehr auf seinem Platz und es machte allen großen Spaß. Zum Schluss war uns nur wieder Allen klar – das war SPITZE! , das wiederholen wir im nächsten Jahr! AHOI ! TJ

Nachdem wir das Heimspiel gegen den KC Höchst im Juli verloren hatten, konnten wir das Rückspiel in Breuberg mit 1605 – 1587 gewinnen. Bester Spieler auf unserer Seite war Werner Himmler 419, Ivan Rendulic 412, Horst Schätzle 402, Gabrijel Pavic 372 LP

KV Höchst 1685 LP

Willi Lautenschläger 447, Drazen Polic 435,

Mathias Christmann 416, Werner Lock 387 LP

ATB Heddesheim 1638 LP

Werner Himmler 399 LP Dieter Lenth 433 LP Michael Schuster 403 LP     Horst Schätzle 403 LP

Landesmeisterschaften der Senioren
Bei den Senioren B konnte Horst Schätzle mit 425 LP den 16. Platz erreichen. Ein spät angezeigter Fehlwurf und das anschließende Aufstellen ins volle Bild, dann wieder auf den Einzelkegel mitten im Anlauf, verhinderte den Start im Endlauf. So eine neue Anlage hat ihre Tücken. Das nächste Mal weiß man das. Bei den Senioren B geht auch nur ein Starter weiter zur Deutschen Meisterschaft in Markranstädt. Da muß man realistisch bleiben.

6. DCC Meisterschaften in Lampertheim

Renate MÜLLER               3. Deutsche Meisterin

Maritta WEHWECK        18. Platz

Bezirksmeisterschaften Waldhof und Lampertheim

Vereinsmeisterschaften der Herren 2019

Endstand

Aktive: 1. Ebert C. 2691 LP, 2. Dähne 2676 LP, 3. Mallinger 2621 LP

Senioren: Himmler 852, Lammer 821, Merkle 816 LP

Senioren fehlen noch Ergebnisse.

ATB Kegelversammlung 2019 der Damen und Herren

Eine sehr zügige Versammlung konnte unser erster Sportwart M.Schuster vernehmen. Leider waren wie fast immer die selben Mitglieder anwesend das spiegelt auch die Runde 2018/19 M.Schuster begann mit seinem Bericht und war nicht ganz zufrieden zum einem waren es es die geringe Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft zum anderen beklagte er die Euphorie und den Einsatz der letzten Runde.Das belegen auch die Plätze der Herren 2018/19.

4. Platz der ersten Mannschaft in der Bezirksliga 1 Ziel zwar erreicht , konnte man denken aber, was wäre wenn alle Spieler anwesend gewesen wären ? Zu viele Ausfälle unnötige Niederlagen aber so ist es nun mal bei einer dünn besetzten Männer-Mannschaft der ATB.

Die zweite Mannschaft in der Bezirksliga 2 kämpft weiter und musste ebenfalls Tribut zollen. Auch hier das Hauptproblem kurzfristige Ausfälle, Krankheit deshalb nur der 7. Platz.

Die dritte Mannschaft musste zusehen das Sie es schafften durch zu halten und belegten einen eigentlichen Abstiegsplatz aber Aufgrund der neuen Regelung spielt die Mannschaft weiter in der A.Klasse.Es ist abzuwarten was die kommende Runde auf die ATB zu kommt.

Die Entlastung von M. Schuster und W. Himmler wurde durch O. Stiefel zu 100 % zugestimmt.

Neuwahlen war der nächste Punkt.

Ein Vorschlag von den Mitglieder kam das sich H.Jöst als Sportwart aufstellen sollte. Daher kam es dann zu geheime Wahlen. Ergebnis 15 Stimmen für W.Himmler 11 Stimmen für M.Schuster und 4 Stimmen für H.Jöst. Somit hat die Kegelabteilung nur die Führung getauscht aber nicht die Aufgaben. Pressewart bleibt unser H.Schätzle der seine Aufgaben sehr sorgfältig und gewiss erledigt. Schriftführer bleibt auch im kommenden Jahr M.Krüger. Nächster Punkt die Ausblicke für die neue Runde und Aufgaben alle Daten und Ergebnisse können aktuell auf unsere HP ATB ersehen werden. Das Fehlwurfessen findet dieses Jahr in der eigenen Vereinsgaststätte ATB statt am 18.05.19. Als vorletzter Punkt kam dann noch eine Bitte von den Sportwarten das sich mehr Mitglieder für die Bahnpflege melden sollen. Nun kamen die Damen Kegelabteilung dazu und hatten kurz ihren Bericht vorgetragen. Als letzter und natürlich einer der wichtigsten Punkte der Kassenbericht geführt vom neuen und alten Kassierer O.Stiefel. Geprüft und Entlastet von S.Gerstmann und M.Streithoff für eine einwandfreie Führung.Zu guter letzt nochmals die Erinnerung an die Generalversammlung am 5.04.19Somit war die Versammlung zu Ende verabschiedet mit einem dreifachen Gut Holz.

M:K


Am 06. und 07.04.2019 finden in Hemsbach die Bezirksmeisterschaften der Aktiven und Junioren/innen statt.
Junioren: hier startet Heiko Jöst um 14:40 Uhr auf Bahn 4.
Damen: 18:00 Uhr Ricarda Schlegel Bahn 7
Herren: Martin Galm 09:40 Uhr auf Bahn 8.
Unsere Senioren sind am gleichen Wochenende in
Mannheim- Waldhof unterwegs.
Seniorinnen A: 14:40 Uhr Dagmar Schneider Bahn 3 und Maritta Wehweck Bahn 8, 15:30 Uhr Gertrud Jöst Bahn 2
Seniorinnen B: 16:20 Uhr Renate Müller Bahn 2
und Beate Filsinger Bahn 7
Senioren C : 08:50 Uhr Werner Himmler Bahn 7
Senioren B : 09:40 Uhr Rainer Ebert Bahn 8, 10:30 Uhr
Michael Schuster Bahn 6 und 11:20 Uhr Horst Schätzle Bahn 3.
Senioren A: 12:10 Uhr Günter Jöst Bahn 1.
Wir wünschen allen Startern „Gut Holz“ und eine gute Platzierung.

Winterfeier der ATB Kegelabteilung

Am 26.01.2019 trafen sich die Mitglieder der Kegelabteilung zur Winterfeierim ATB Vereinshaus. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Michael Schuster, bedankte sich dieser bei Monika Streithoff mit einem Blumengebinde für die Pflege der Kegelbahnen, die sie über 20 Jahre, früher gemeinsam mit ihrem Mann Horst, und später dann mit ihren Kindern weitergepflegt hatte. Gleichzeitig wies er auf die Bezirksmeisterschaften der Jugend im Bezirk 5 hin, die dieses Jahram 16./17.02.2019 auf den Kegelbahnen des ATB Sportzentrums ausgetragen werden. Danach wurde gegessen und getrunken bevor es zu den Ehrungen der Vereinsmeister für das Jahr 2018 ging. Die Erstplatzierten bekamen von Michael Schuster und Gertrud Jöst dieWanderpokale der Kegelabteilung überreicht. Es spielten bei der U14 Jugend: Nick Lammer 1184 LP,bei den Seniorinnen A: Maritta Wehweck 1718 LP, Gertrud Jöst 1648 LP und Dagmar Schneider 1590 LP, bei den Seniorinnen B: Renate Müller 1712 LP, Beate Filsinger 1677 und Marlene Scherb 1538 LP, bei den Damen: Ricarda Schlegel 1724 LP bei den Senioren: Manfred Krüger 1295 LP, Ivan Rendulic 1291 LP und Helmrich Wernz 1285 LP bei den Herren: Heiko Jöst 2590 LP, Günter Jöst 2573 LP und Sebastian Gerstmann 2546 LP. Beim gemütlichen Beisammensein klang der Abend nach einigen Stunden aus. TJ