Spielrunde 2023/24 Damen

Kathrin Lammer,Dagmar Schneider, Tanja Fleck, Maritta Wehweck, Beate Filsinger, Bianca Fabian,    Ilse Rohman, Marlene Scherb,

Getrud Jöst Maritta Wehweck, Monika Sieber, abwesend: Claudia Kahlbaum.

Damenkegelabteilung

Landesmeisterschaften der Senioren beim NBKV

Am vergangenen Wochenende 04./05.05.2024 fanden die Landesmeisterschaften der Senioren in Lampertheim statt

Bei den Seniorinnen A traten am Samstag in der Qualifikation Dagmar Schneider 460 LP

und Gertrud Jöst 481 LP an. Dagmar Schneider erzielte mit diesem Ergebnis den 12. Platz.

Gertrud Jöst erreichte den 8. Platz. Somit konnte sie sich für den Endlauf am Sonntag qualifizieren.  Leider hatte sie ein rabenschwarzes Wochenende erwischt, denn am Sonntag erzielte sie ein

Ergebnis von 438 LP, insgesamt 919 LP und behielt den 8. Platz bei den Seniorinnen A.

Monika Sieber startete genauso wie Maritta Wehweck bei den Seniorinnen B. Monika spielte 496 LP,

da es hier keine Qualifikation gab,mangels Teilnehmerinnen, wurde bei den Seniorinnen B nur der

Endlauf am Sonntag gespielt. Mit diesem Ergebnis erreichte Monika Sieber den 4. Platz.

Maritta Wehweck war durch ihren 1. Platz bei den LM 2023 bereits gesetzt. Sie spielte ein

Ergebnis von 527 LP und erreichte so den 3. Platz bei den Seniorinnen B. Somit sicherte sie sich

einen Platz auf dem Treppchen und bekam eine Medaille und eine Urkunde überreicht.

Leider konnte sie sich nicht für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren, da nur die

beiden Erstplatzierten einen Startplatz bekamen.

Vielen Dank an Alle für die tolle Unterstützung beim Anfeuern!

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!

TJ

 

5. Spieltag

SG DKC Heddesheim 1 – SG Teutonia / SSKC Edelweiss Mannheim 1 – 6 : 2 -3117 : 3076 Holz

Am Sonntag kegelten wir zu Hause gegen SG Teutonia / SSKC Edelweiss Mannheim 1.

Im Start spielte Maritta Wehweck 546 LP, heutige Tagesbeste bei uns, Klasse Maritta!

gegen Renate Fornal mit 473 LP. Maritta setzte sich in den Sätzen mit 3 : 1 durch und

gewann so den Mannschaftspunkt für uns. Dagmar Schneider kegelte 496 LP, hatte aber

gegen eine stark aufspielende Jennifer Keller mit 578 LP keine Chance. So kam es in den

Satzpunkten zum 0 : 4 und der Mannschaftspunkt ging an Teutonia / Edelweiss Mannheim.

Im Mittelpaar spielte Tanja Fleck mit 502 LP gegen Marie-Sophie Werner mit 509 LP.

Tanja machte es spannend, konnte jedoch letztendlich mit 2,5 zu 1,5 überzeugen

und holte den Mannschaftspunkt für uns. Monika Sieber kegelte 523 LP gegen Alexandra

Günderoth mit 471 LP. Moni setzte sich in den Sätzen mit 3 : 1 durch und holte den

Mannschaftspunkt für uns.

Im Schluss spielte Gertrud Jöst 532 LP gegen Stefanie Schurkan 516 LP. Hier kam es zu

einem 2 : 2 Unentschieden und durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt

an uns. Bianca Fabian kegelte 518 LP gegen Elisabeth Lickfeld mit 529 LP. Auch hier

stand es am Ende 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt

ging wegen dem höheren Ergebnis an Teutonia / Edelweiss Mannheim.

Durch das höhere Gesamtergebnis bekamen wir auch noch diese beiden Punkte dazu,

so dass wir das Spiel mit 6 : 2 und 3117 : 3076 Holz gewannen.

Das war das letzte Spiel für uns in der Play-Down-Runde. Ein Spiel steht noch aus

zwischen den anderen beiden Mannschaften.

Wir stehen am Ende der Play-Down-Runde auf dem 2. Platz in der Tabelle.

TJ

SG DKC Heddesheim 1 – SKC Germania Karlsruhe 1 – 3 : 5 – 3024 : 3046 HolzAm Sonntag spielten wir zu Hause gegen SKC Germania Karlsruhe 1.Im Start spielte Maritta Wehweck 533 LP gegen Christa Lösch 425 LP. Maritta konnte so ein 4 : 0 in den Sätzen erzielen und der Mannschaftspunkt ging an uns.
Dagmar Schneider kegelte 439 LP gegen Stephanie Lepold 520 LP. Dagmar kämpfte, aber sie kam nicht richtig ins Spiel und verlor mit 0 : 4 Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Karlsruhe.
In der Mitte spielte Tanja Fleck 570 LP, unsere heutige Tagesbeste, Super Tanja!
gegen Stefanie Müller 507 LP. Sie erzielte ein 3 : 1 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an uns.Beate Filsinger 93 LP kam heute nicht auf der Bahn zurecht und wurde ausgewechselt.
Für sie ging Bianca Fabian auf die Bahn und erzielte 389 LP, also insgesamt 482 LP. Sie spielten gegen Sibylle Vogt mit 544 LP. Hier kam es zu einem 1 : 3 in den Sätzen, und der Mannschaftspunkt ging an Karlsruhe. Im Schluss spielte Gertrud Jöst 501 LP gegen Celina Steinbrenner 498 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 in den Satzpunkten und wegen dem höheren Ergebnis ging der
Mannschaftspunkt an uns. Monika Sieber kegelte 499 LP gegen Nadine Lösch 552 LP. Moni kämpfte und konnte so einen Punkt erzielen, jedoch in den Satzpunkten stand es 1 : 3 und so ging der Mannschaftspunkt an Karlsruhe.
So stand es 3 : 3 nach dem Spiel, aber durch die höhere Holzzahl bekam SKC Germania Karlsruhe 1 noch die 2 Punkte dazu und wir verloren das Spiel mit 3 : 5 und 3024 : 3046 Holz.
Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 24.03.2024, um 13.00 Uhr zu Hause gegen SG Teutonia / SSKC Edelweiss Mannheim 1 statt. TJ

SG Teutonia / SSKC Edelweiss Mannheim 1 : SG DKC Heddesheim 1 – 3 : 5 – 2933 : 3006 Holz

Am Sonntag spielten wir auswärts gegen SG Teutonia / SSKC Edelweiss Mannheim 1.

Es spielten im Start Monika Sieber 498 LP gegen Renate Fornal 501 LP. Moni machte es

spannend, denn sie kam bei zwei Durchgängen jeweils auf das gleiche Ergebnis wie ihre

Gegnerin. So stand es 2 : 2 in den Satzpunkten, jedoch das höhere Ergebnis von

Teutonia / Edelweiss Mannheim ergab dann den Mannschaftspunkt für Mannheim.

Maritta Wehweck kegelte 507 LP gegen Marie-Sophie Werner 489 LP. Maritta kam zu einem

3 : 1 in den Satzpunkten, trotz Problemen mit der Hand, und holte den Mannschaftspunkt für uns.

Im Mittelpaar spielte Tanja Fleck, heutige Tagesbeste von uns, 550 LP gegen Alexandra

Günderoth mit 441 LP. Tanja spielte ein 4 : 0 in den Satzpunkten und holte so den

Mannschaftspunkt für uns. Dagmar Schneider kegelte 485 LP gegen Renate Nagy mit 449 LP. Dagmar steigerte sich von Durchgang zu Durchgang und konnte so ein 3 : 1 in den Satzpunkten und den Mannschaftspunkt für uns holen.

Im Schluss spielten Gertrud Jöst 516 LP gegen Elisabeth Lickfeld 554 LP. Hier kam es zu einem

1 : 3 in den Sätzen und der Mannschaftspunkt ging an Teutonia / Edelweiss Mannheim.

Beate Filsinger kegelte 450 LP gegen Stefanie Schurkan mit 499 LP. Beate kämpfte, doch

leider musste sie ein 0 : 4 in den Satzpunkten hinnehmen und so ging der Mannschaftspunkt

an Teutonia / Edelweiss Mannheim.

So stand es 3 : 3 in den Mannschaftspunkten, jedoch durch das höhere Gesamtergebnis

bekamen wir die 2 Punkte noch dazu und gewannen das Spiel mit 5 : 3 und 3006 : 2933 Holz.

Unser nächstes Spiel findet am 17.03.2024, um 12.30 Uhr zu Hause gegen SKC Germania

Karlsruhe 1 statt.

TJ

SKC Germania Karlsruhe 1 : SG DKC Heddesheim 1 – 6 : 2 – 3213 : 2989 Holz

Heute fand das erste Spiel der Verbandsliga Play Down der Damen statt. In dieser Klasse spielen die letzten 3 der Gruppe Verbandsliga Süd gegen die letzten 2 der Gruppe Verbandsliga Nord. Da bereits jetzt schon 2 Mannschaften abgesagt haben, spielen wir nur noch zu dritt in der Gruppe. Wir fuhren nach Karlsruhe, um gegen SKC Germania Karlsruhe 1 zu spielen. Im Start spielten Beate Filsinger 455 LP gegen Sibylle Vogt 520 LP. Leider konnte Beatekeinen Punkt für sich erzielen, 0 : 4, sodass der Mannschaftspunkt an Karlsruhe ging. Maritta Wehweck, heutige Tagesbeste, kegelte 567 LP gegen Stephanie Leopold 541 LP. Maritta konnte ein 2 : 2 erzielen, jedoch durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an uns. Im Mittelpaar spielten Tanja Fleck 355 LP, sie wurde wg. Hüftschmerzen ausgewechselt und Kathrin Lammer kegelte 95 LP darauf. Das gab ein Gesamtergebnis von 450 LP. Sie kegelten gegen Nadine Lösch mit 544 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem 0 : 4 und der Mannschaftspunkt an Karlsruhe. Dagmar Schneider kegelte 511 LP gegen Celina Steinbrenner mit 499 LP. Dagmar spielte ein 3 : 1in den Satzpunkten und gewann so den Mannschaftspunkt für uns.Im Schluss spielte Monika Sieber 458 LP gegen Nadine Lösch 557 LP. Sie erreichte ein 0 : 4 in 

den Satzpunkten und so ging der Mannschaftspunkt an Karlsruhe.

Gertrud Jöst kegelte 548 LP gegen Stefanie Müller mit 552 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 in 

den Satzpunkten und durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an Karlsruhe.

Durch das höhere Gesamtergebnis bekam SKC Germania Karlsruhe 1 noch 2 Punkte dazu und 

so verloren wir das Spiel mit 2 : 6 und 2989 : 3213 Holz.

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 25.02.2024 um 14.30 Uhr auswärts gegen 

SG Teutonia/ SSKC Edelweiss Mannheim 1 statt.

Allen Kranken und Verletzten wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung!

TJ

SG Fortuna/Germania Lampertheim 1 : SG DKC Heddesheim 1 – 6 : 2 – 2976 : 2997 Holz
 
Am Sonntag, den 14.01.2024, kegelten wir auswärts bei SG Fortuna/Germania Lampertheim 1. Es spielten im Start Bianca Fabian 506 LP gegen Julia Selbert 490 LP. Es war spannend,
denn Bianca lag mit 0 : 2 in den Sätzen hinten, kämpfte sich aber auf ein 2 : 2 heran und erzielte wegen dem höheren Ergebnis den Mannschaftspunkt für uns. Maritta Wehweck kegelte 496 LP gegen Janine Röhrig 465 LP. Auch Maritta machte es spannend, doch letztendlich erzielte sie ein 3 : 1 in den Satzpunkten und so den Mannschaftspunkt für uns.
Im Mittelpaar spielten Tanja Fleck 494 LP gegen Elke Hoffmann 505 LP. Sie bäumte sich im dritten Satz noch einmal auf, erzielte ein 1 : 3 in den Satzpunkten, jedoch der Mannschaftspunkt ging an Lampertheim. Gertrud Jöst kegelte 488 LP gegen Daniela Schenk 512 LP. Sie verlor mit einem 0 : 4 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Lampertheim. Im Schluss spielten Dagmar Schneider 435 LP gegen Julia Thiemig 503 LP. Dagmar kämpfte und konnte einen Satzpunkt für sich gewinnen, 1 : 3, jedoch der Mannschaftspunkt ging an Lampertheim. Monika Sieber kegelte 468 LP gegen Stephanie Zimmermann 501 LP. Monika spielte stets auf Augenhöhe mit und ganz knapp verlor sie ihre Sätze. Sie spielte ein 0 : 4 in den Sätzen und somit ging der Mannschaftspunkt an Lampertheim. Durch das höhere Gesamtergebnis von SG Fortuna/Germania Lampertheim 1 bekamen diese noch die 2 Punkte dazu und wir verloren das Spiel mit 2 : 6 und 2887 : 2976 Holz. Dies war für uns das letzte Spiel in der normalen Spielrunde. Wir belegen den 6. Tabellenplatz von 6 Mannschaften in der Verbandsliga Nord. Jetzt geht es ab dem 17.02.2024 in die Playoffs. TJ
 
SG DKC Heddesheim 1 : BW Waldhof 1 – 7 : 1 – 3010 : 2929 Holz
Am Sonntag, den 07.01.2024 spielten wir zu Hause gegen BW Waldhof 1. Es spielten im Start Maritta Wehweck 236 LP, die sich auswechseln ließ, dafür wurde Beate Filsinger eingewechselt und erzielte 195 LP, also insgesamt 431 LP. Gegen die Beiden spielte Selina Morsch mit 541 LP. Hier gab es ein 0 : 4 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an BW Waldhof. Monika Sieber kegelte 494 LP gegen Jennifer Leyh mit 478 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 in den Satzpunkten, jedoch durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an uns. Dagmar Schneider spielte heute überragend und erreichte ein Ergebnis von 532 LP, pers.
Bestleistung! Super Dagmar!!! Sie kegelte gegen Emily Leyh, eine U14 Spielerin, die 399 LP erzielte. So gab es ein 4 : 0 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an uns.
Tanja Fleck spielte 503 LP gegen Anita Morsch mit 484 LP. Tanja konnte sich die 3 : 1 Satzpunkte sichern und so den Mannschaftspunkt für uns gewinnen. Gertrud Jöst kegelte 535 LP gegen Annika Skupinski mit 529 LP. Sie machte es spannend
bis zum Schluss, konnte jedoch mit 2,5 : 1,5 die Satzpunkte gewinnen und den Mannschaftspunkt erzielen. Bianca Fabian spielte 515 LP gegen Martina Baumstark-Ehrfeld 498 LP. Sie erzielte
ein 2 : 2 in den Satzpunkten, jedoch durch das höhere Ergebnis holte sie den Mannschaftspunkt für uns. Durch das höhere Gesamtergebnis bekamen wir die 2 Punkte noch dazu und gewannen das Spiel mit 7 : 1 und 3010 zu 2929 Holz.
Unser letztes Spiel für diese Runde findet am Sonntag, den 14.01.2024 um 14.00 Uhr gegen SG Fortuna/Germania Lampertheim 1 in Lampertheim statt. TJ
 
DKC 89 Weinheim 1 : SG DKC Heddesheim 1 – 5 : 3 – 3107 : 3070 Holz
 
Am Sonntag, den 10.12.2023 starteten wir um 12.00 Uhr bei unserem Gastgeber in Weinheim. Das Spiel wurde über 6 Bahnen ausgetragen. Im Start spielten Maritta Wehweck 537 LP gegen Magdalena Hutter mit 479 LP. Sie gewann mit 4 : 0 Satzpunkten und so ging der Mannschaftspunkt an uns. Dagmar Schneider kegelte 472 LP gegen Brigitte Gruber 524 LP. Dagmar erzielte einen Satzpunkt, mit 1 : 3, jedoch der Mannschaftspunkt ging an Weinheim. Monika Sieber erzielte 457 LP gegen Monika Ehret mit 502 LP. Moni steigerte sich kontinuierlich und konnte noch zu einem 2 : 2 Unentschieden ausgleichen, jedoch der Mannschaftspunkt ging wegen dem höheren Ergebnis an Weinheim. Im Schluss kegelten Tanja Fleck, unsere heutige Tagesbeste, 539 LP gegen Julia Jahn mit 545 LP. Tanja unterlag knapp mit 1,5 u 2,5 in den Satzpunkten, so ging der Mannschaftspunkt an Weinheim. Gertrud Jöst spielte 532 LP gegen Marion Ehret mit 534 LP, dadurch konnte sie mit 2,5 zu 1,5 die
Satzpunkte gewinnen und so den Mannschaftspunkt erzielen.
Bianca Fabian spielte 533 LP gegen Christina Ehret mit 523 LP. Bianca lag 0 : 2 zurück und startete dann eine tolle Aufholjagd zu einem 2 : 2 womit sie sich auch den Mannschaftspunkt sicherte.
Es blieb spannend bis zum Schluss, jedoch durch die höhere Gesamtholzzahl bekam DKC 89 Weinheim 1 noch die 2 Punkte dazu, so dass wir das Spiel mit 3 : 5 und 3070 : 3107 Holz verloren.
Jetzt ist erstmal Pause für unsere Damenmannschaft angesagt.
Das nächste Spiel findet am 07.01.2024 um 12.30 Uhr zu Hause gegen BW Waldhof 1 statt. Allen aktiven und passiven Mitgliedern wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen
„Guten Rutsch ins Jahr 2024“!! TJ

SG Teutonia/SSKC Edelweiss Mannheim 1 : SG DKC Heddesheim 1 – 2 : 6 – 2987 : 3122 Holz

Am Sonntag, den 19.11.2023 spielten wir auswärts gegen SG Teutonia/SSKC Edelweiss Mannheim 1. Es spielten im Start Dagmar Schneider 438 LP gegen Renate Fornal mit 472 LP. Kopf hoch Dagmar, beim nächsten Mal läuft es wieder besser! Durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an Teutonia/Edelweiss Mannheim. Maritta Wehweck erzielte 521 LP und konnte sich knapp gegen Marie-Sophie Werner mit 516 LP durchsetzen, denn es stand 2 : 2 in den Satzpunkten. So holte sie den Mannschaftspunkt für uns. Im Mittelpaar spielten Monika Sieber 519 LP, Super erster 500er! gegen Viviane Morsch 416 LP. Durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an uns. Tanja Fleck spielte heute persönliche Bestleistung mit 575 LP, Spitze Tanja! gegen Antonia Wilkens mit 514 LP. So holte Tanja den Mannschaftspunkt für uns. Im Schluss spielten Gertrud Jöst 543 LP gegen Elisabeth Lickfeld 518 LP. Auch sie konnte den Mannschaftspunkt erzielen. Bianca Fabian kegelte 526 LP gegen Stefanie Schurkan mit 551 LP, die so den Mannschaftspunkt für Teutonia/Edelweiss Mannheim holte. Durch die höhere Gesamtholzzahl bekamen wir noch die 2 Punkte dazu und gewannen das Spiel mit 6 : 2 und 3122 : 2987 Holz. Klasse Mädels, super gespielt und somit ein tolles Gesamtergebnis erzielt! Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 03.12.2023 um 12.30 Uhr zu Hause gegen KC Vorwärts Hemsbach 1 statt. TJ

KC Vorwärts Hemsbach 1 – SG DKC Heddesheim 1 – 8 : 0 – 3299 : 2944 Holz

Am Sonntag, den 05.11.2023, fand das Nachholspiel gegen KC Vorwärts Hemsbach in Hemsbach statt. Das Spiel wurde über 6 Bahnen gespielt. Im ersten Drittel spielten Maritta Wehweck, Tagesbeste für die SG, mit 534 LP gegen Denise Schmitt mit 545 LP. Maritta erkämpfte sich zwar einen Satzpunkt, jedoch derMannschaftspunkt ging an Hemsbach. Gertrud Jöst spielte 494 LP gegen Stephanie Werle mit 588 LP, heutige Tagesbeste der Vorwärts Hemsbach. Somit ging der Mannschaftspunkt an Hemsbach. Bianca Fabian kegelte 494 LP gegen Romy-Soleil Kraus mit 557 LP. Auch sie holte den Mannschaftspunkt für Hemsbach. Im zweiten Drittel spielten Dagmar Schneider 482 LP gegen Christina Schmitt 547 LP. Auch Dagmar konnte sich einen Satzpunkt erkämpfen, jedoch der Mannschaftspunkt ging an Hemsbach. Monika Sieber kegelte 429 LP gegen Patricia Hoffmann mit 525 LP. Somit ging der Mannschaftspunkt an Hemsbach. Tanja Fleck spielte 511 LP gegen Etel Babutzky mit 537 LP. Auch hier ging der Mannschaftspunkt an Hemsbach. Durch die höhere Gesamtholzzahl bekam KC Vorwärts Hemsbach die 2 Punkte noch dazu, sodass wir das Spiel mit 0 : 8 und 2944 : 3299 Holz verloren. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 19.11.2023 um 14.30 Uhr beim KV Waldhofgegen Teutonia / Edelweiss Mannheim 1 statt.    TJ

 

SG DKC Heddesheim 1 – SG Fortuna / Germania Lampertheim 1 – 1,5 : 6,5 – 2913 : 3025 Holz
 
Am Sonntag, 29.10.2023, kegelten wir zu Hause gegen SG Fortuna / Germania Lampertheim 1.
Im Start spielten Monika Sieber 444 LP, Ersteinsatz über 120 Wurf, gegen Janine Röhrig 490 LP,
durch das höhere Ergebnis bekam Lampertheim den Mannschaftspunkt. Maritta Wehweck
kegelte 488 LP gegen Ute Ofenloch mit 469 LP. Damit holte sie den Mannschaftspunkt für uns.
Im Mittelpaar spielte Marlene Scherb 250 LP, wurde ausgewechselt, gemeinsam mit
Gertrud Jöst 228 LP, das war ein Gesamtergebnis von 478 LP gegen Silke Ofenloch mit 497 LP.
Dadurch erhielt Lampertheim den Mannschaftspunkt. Dagmar Schneider erzielte genau wie
ihre Gegenspielerin Daniela Schenk 486 LP. So teilte man sich die Punkte mit 0,5 für jede Mannschaft.
Im Schluss kämpfte Bianca Fabian 503 LP gegen eine stark aufspielende Stephanie Zimmermann
565 LP. Dadurch ging der Mannschaftspunkt an Lampertheim. Tanja Fleck spielte 514 LP gegen
Julia Thiemig mit 518 LP. Knapp verlor sie den Mannschaftspunkt an ihre Gegnerin.
Durch die höhere Gesamtholzzahl bekam SG Fortuna / Germania Lampertheim 1 die 2 Punkte
noch dazu, sodass wir das Spiel mit 1,5 : 6,5 und 2913 : 3025 Holz verloren.
Unser nächstes Spiel ist ein Nachholspiel und findet am Sonntag, den 05.11.2023 um 13.00 Uhr
gegen KC Vorwärts Hemsbach 1 in Hemsbach statt. TJ
 
BW Waldhof 1 – SG DKC Heddesheim 1 – 5 : 3 – 2993 : 2899 Holz
Am Sonntag, den 22.10.2023, spielten wir auswärts gegen BW Waldhof 1.Im ersten Drittel spielten Dagmar Schneider 504 LP, die es heute etwas spannend machte gegen Jennifer Leyh mit 479 LP und holte den Mannschaftspunkt für uns. Marlene Scherb erzielte 446 LP gegen Mina Supp eine U14 Spielerin mit 400 LP. Sie holte den zweiten Mannschaftspunkt. Bianca Fabian kegelte 464 LP, erkältungsgeschwächt, gegen Martina Baumstark-Ehrfeld mit 500 LP. Somit ging der Mannschaftspunkt an BW Waldhof. Im zweiten Drittel spielten Tanja Fleck 517 LP gegen eine auf Augenhöhe spielende Anita Morsch, die 500 LP erreichte. So ging der Mannschaftspunkt an uns.
Maritta Wehweck spielte stark mit 520 LP, rheumageplagt, jedoch konnte sie gege Jacqueline Dessoy, die 573 LP erreichte nicht den Mannschaftspunkt gewinnen und so ging dieser an BW Waldhof. Kathrin Lammer kegelte nur bis zur 43. Kugel und erzielte 176 LP, da sie Probleme mit dem Knie hatte und ausgewechselt wurde. Für sie ging Monika Sieber auf die Bahn und erzielte 272 LP, also ein Gesamtergebnis von 448 LP. Sie kegelten gegen Selina Morsch, die 541 LP erzielte, so bekam BW Waldhof den Mannschaftspunkt. Da die Spielerinnen von Waldhof mehr Holz erzielten bekamen sie noch die 2 Gesamtholzzahlpunkte dazu und wir verloren das Spiel mit 5 : 3 und 2993 : 2899 Holz. Herzlichen begrüßen möchten wir unsere neue Spielerin Monika Sieber bei uns in der Damenkegelabteilung! Vielen Dank, dass du so spontan ja gesagt hast und eingesprungen bist nach 10 Jahren Pause.
Allen Kranken und Verletzten wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung!
Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 29.10.2023 um 13.00 Uhr zu Hause gegen SG Fortuna Germania Lampertheim statt. TJ
 
SG DKC Heddesheim 1 – DKC 1989 Weinheim 1 – 2 : 6 – 2981 : 2985 Holz
 
Am Donnerstag, den 12.10.2023, fand das Nachholspiel gegen DKC 1989 Weinheimauf unseren Kegelbahnen statt.
Beate Filsinger legte im Start 455 LP vor, jedoch Julia Jahn erzielte 499 LP und so ging der Mannschaftspunkt an Weinheim. Maritta Wehweck kegelte 529 LP und konnte sich klar gegen Monika Ehret mit 437 LP durchsetzen. Somit blieb der Mannschaftspunkt bei uns.Im Mittelpaar spielte Kathrin Lammer 324 LP, leider hatte sie heute Probleme ihre Kugel in der Hand zu halten, sodass Marlene Scherb, im letzten Durchgang eingewechselt wurde und 114 LP erreichte. Das waren insgesamt 438 LP. Sie traten gegen Magdalena Hutter mit 501 LP, die somit den Punkt für Weinheim holte. Dagmar Schneider hatte sich in den Kopf gesetzt, heute die 500er Marke zu knacken, was ihr auch gelang, denn sie erzielte 508 LP gegen Brigitte Gruber mit 481 LP. So blieb der Mannschaftspunkt bei uns. Danach kam das Schlusspaar. Bianca Fabian fing langsam an und steigerte sich zum Schluss immer mehr. Sie erzielte 538 LP, fast 100 Holz mehr als letzte Woche, gegen Christina Ehret 553 LP, die jedoch durch das höhere Ergebnis den Punkt für Weinheim holte. Tanja Fleck kegelte 513 LP und blieb immer auf Augenhöhe mit ihrer Gegnerin Nicole Nepputh 514 LP. Doch am Ende ging der Punkt nach Weinheim. Es war ein spannendes Spiel bis zum Schluss und der Sieg für die Damen aus Weinheim wurde in den letzten Würfen entschieden. Das Spiel endete mit einem 2 : 4 jedoch durch die 4 Holz, die DKC Weinheim mehr hatte, bekamen sie noch die 2 Gesamtholzzahlpunkte mit dazu und wir verloren das Spiel mit 2 : 6 und 2981 : 2985 Holz. Gut gekämpft Mädels, es war ganz knapp am Unentschieden vorbei!
Unser nächstes Spiel findet am 22.10.2023 um 14.30 Uhr beim KV Waldhof im Märker Querschlag gegen BW Waldhof 1 statt.
TJ

Zum Beginn der neuen Spielrunde 2023/2024 kegelten wir am Sonntag, den 17.09.2023 zu Hause gegen SG Teutonia/SSKC Edelweiss Mannheim 1. Wir spielen in der Verbandsliga Nord Frauen.

Es spielten im Start Tanja Fleck 490 LP gegen Antonia Wilkens 533 LP. Hier kam es in den Satzpunktenzu einem 1 : 3 und der Mannschaftspunkt ging an Teutonia/Edelweiss Mannheim. Beate Filsinger erzielte 453 LP gegen Renate Fornal mit 504 LP. Auch hier kam es zu einem 1 : 3 und der Mannschaftspunkt ging an Teutonia/Edelweiss Mannheim.
In der Mitte spielten Dagmar Schneider 489 LP gegen Stefanie Schurkan 540 LP. In den Satzpunktenstand es am Ende 0,5 : 3,5 und der Mannschaftspunkt ging somit an Teutonia/Edelweiss Mannheim. Maritta Wehweck kegelte 537 LP gegen Marie-Sophie Werner mit 460 LP. In den Satzpunkten stand es nach dem Spiel bei 4 : 0 und der Mannschaftspunkt ging an uns.
Im Schluss kegelte Bianca Fabian 439 LP gegen Rosemarie Jakobitz 547 LP. Hier kam es zu einem 0 : 4 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Teutonia/Edelweiss Mannheim.
Claudia Kahlbaum unsere Newcomerin, durfte heute ihr erstes Spiel in der Mannschaft spielen. Sie erzielte 350 LP. Herzlichen Glückwunsch, toll, dass du gespielt hast! Sie spielte gegen Elisabeth Lickfeld, die 456 LP erzielte. Auch hier kam es zu einem 0 : 4 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Teutonia/Edelweiss Mannheim.
So stand es am Ende 1 : 5 für SG Teutonia / SSKC Edelweiss Mannheim 1. Jedoch durch die höhere Gesamtholzzahl bekamen sie noch die 2 Punkte dazu und wir verloren das Spiel mit 1 : 7 und 2758 : 3040 Holz.

Unser nächstes Spiel findet am Donnerstag, den 12.10.2023 um 18.00 Uhr zu Hause gegen DKC 89 Weinheim 1 statt. TJ

Rundenende

SKC Germania Karlsruhe 1 – SG Heddesheim 1 – 6 : 2 – 3212 : 3123 Holz

Am Sonntag, den 02.04.2023 fuhren wir nach Karlsruhe um gegen Germania Karlsruhe 1 zu spielen. Es spielten im Start Maritta Wehweck 545 LP gegen Sibylle Vogt 539 LP. Nach den Satzpunkten stand es 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch die bessere Holzzahl ging der Mannschaftspunkt an uns. Dagmar Schneider kegelte 480 LP gegen Stephanie Lepold mit 507 LP. Hier kam es u einem 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Karlsruhe. Im Mittelpaar spielten Ricarda Schlegel 537 LP gegen Nicole Lösch 522 LP. Auch hier kam es in den Satzpunkten zu einem 2 : 2 Unentschieden und der Mannschaftspunkt ging an uns. Tanja Fleck kegelte 522 LP gegen Stefanie Müller 544 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch das bessere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an Karlsruhe. Im Schluss spielten Bianca Fabian 519 LP gegen Nadine Berger 575 LP. Hier stand es 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Karlsruhe. Gertrud Jöst kegelte 520 LP gegen Nadine Lösch 525 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an Karlsruhe. Durch die höhere Gesamtholzzahl von SKC Germania Karlsruhe 1 bekamen diese noch die 2 Punkte dazu, sodass wir das Spiel mit 2 : 6 und 3123 : 3212 Holz verloren. Das war das letzte Spiel in der Spielrunde 2022/2023 und am Ende belegen wir den 8. Platz in der Verbandsliga mit 17 : 27 Teampunkte und 71,0 Mannschaftspunkte. Zum Schluss der Saison möchte ich mich noch herzlich bei allen für ihren Einsatz bedanken, sei es als Spielerin, Ersatzspielerin, Betreuerin oder Betreuer, Helfer, die den Pultdienst gemacht haben, den Computer mit Daten gefüttert haben und letztendlich den Fans, die uns angefeuert haben. Für die bevorstehenden Landesmeisterschaften bei den Frauen, Männern, Seniorinnen und Senioren sowie bei der Jugend wünscht die Kegelabteilung allen Teilnehmenden „Gut und viel Holz“! TJ

SG Laudenbach 1 – SG Heddesheim 1 – 3 : 5 – 2966 : 2988 Holz

Am Sonntag, den 26.03.2023, spielten wir auswärts in der Bergstraßenhalle in Laudenbach gegen SG Laudenbach 1.
Es spielten im Start Gertrud Jöst 490 LP gegen Sandra Heuchel 497 LP. In den Satzpunkten stand es 2 : 2 Unentschieden, jedoch wegen dem höheren Ergebnis ging der Punkt an Laudenbach. Maritta Wehweck kegelte 535 LP gegen Saskia Heuchel mit 492 LP. Hier stand es in den Satzpunkten 3 : 1 und somit ging der Mannschaftspunkt an uns. In der Mitte spielten Tanja Fleck 497 LP gegen Jennifer Riedel 517 LP. Auch hier kam es in den Satzpunkten zu einem 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an Laudenbach. Patricia Hoffmann kegelte 499 LP gegen Julia Schmitt 430 LP. Hier kam es zu einem 3 : 1 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an uns.
Im Schluss kegelte Ricarda Schlegel 360 LP und wurde, da es ihr gesundheitlich nicht so gut ging, ausgewechselt. Für sie ging Dagmar Schneider auf die Bahn und erzielte noch 116 LP, also insgesamt 476 LP. Gute Besserung Ricarda! Antonia Knust erzielte 548 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem 4 : 0 und der Mannschaftspunkt ging an Laudenbach. Bianca Fabian spielte 491 LP gegen Anna Schütze 482 LP. Hier kam es in den Satzpunkten zu einem 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunk an uns. So stand es letztendlich 3 : 3 Unentschieden jedoch durch die höhere Gesamtholzzahl bekamen wir die 2 Punkte noch dazu und gewannen das Spiel mit 5 : 3 und 2988 : 2966 Holz. Klasse Mädels!! Unser letztes Spiel findet am Sonntag, den 02.04.2023 um 13.00 Uhr im Kegelcenter Karlsruhe
gegen SKC Germania Karlsruhe 1 statt. TJ

SG Heddesheim 1 – DKC Neulußheim 1 – 3 : 5 – 3028 : 3188 Holz

Am Sonntag, den 19.03.2023, spielten wir zu Hause gegen DKC Neulußheim 1. Im Start spielten Patricia Hoffmann 545 LP gegen Maria Borlinghaus 537 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, aber durch das höhere Ergebnis von Patricia ging der Mannschaftspunkt an uns. Beate Filsinger erzielte 195 LP und wurde nach 60 Wurf ausgewechselt, für sie ging Kathrin Lammer auf die Bahn und kegelte 237 LP, also insgesamt 432 LP. Daniela Da Silva spielte 515 LP. In den Mannschaftspunkten kam es zu einem 1 : 3 in den Satzpunkten und der Punkt ging an Neulußheim. In der Mitte spielten Tanja Fleck 521 LP gegen Cathleen Jahn 35 LP, diese wurde nach dem 6. Wurf ausgewechselt und für sie ging Pauline Jahn auf die Bahn und spielte 436 LP, also insgesamt 471 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem 4 : 0 für Tanja und somit ging der Mannschaftspunkt an uns. Maritta Wehweck kegelte 540 LP gegen Bianca Cunow 577 LP. Hier kam es in den Satzpunkten zu einem 1 : 3 und der Mannschaftspunkt ging an Neulußheim. Im Schluss spielten Gertrud Jöst 527 LP gegen Patricia Willnauer 524 LP. In den Satzpunkten stand es 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch das höhere Ergebnis ging der Punkt an uns. Bianca Fabian kegelte 463 LP gegen Tatjana Fischer mit 564 LP. Hier kam es in den Satzpunkten zu einem 0 : 4 und somit auch zum Mannschaftspunkt für Neulußheim. So stand es 3 : 3 in den Mannschaftspunkten, jedoch durch die höhere Gesamtholzzahl gingen die 2 Punkte noch an DKC Neulußheim 1, so dass wir letztendlich das Spiel mit 3 : 5 und 3028 : 3188 LP verloren. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 26.03.2023 um 11.30 Uhr in der Bergstraßenhalle in Laudenbach gegen SG Laudenbach 1 statt. TJ

DSKC Frisch Auf Leimen 2 – SG Heddesheim 1 – 6 : 2 – 3166 : 3138 Holz

Am Sonntag, den 12.03.2023, fuhren wir nach Nußloch um gegen DSKC Frisch Auf Leimen 2 zu spielen. Dieses Spiel wurde über 6 Bahnen ausgetragen. Es spielten im Start Maritta Wehweck 542 LP gegen Sonja Ehret 549 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, aber durch das höhere Ergebnis von Sonja Ehret ging der Mannschaftspunkt an Frisch Auf Leimen 2. Ricarda Schlegel heutige Tagesbeste mit 576 LP kegelte gegen Jasmin Nattrodt mit 524 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem  3 : 1 für Ricarda und der Mannschaftspunkt ging an uns. Dagmar Schneider spielte 464 LP gegen Gudrun Sauter 525 LP. Hier kam es zu einem 1 : 3 in den Satzpunkten und so ging der Mannschaftspunkt an Frisch auf Leimen 2. Im Schlusspaar ging Patricia Hoffmann 547 LP gegen Maike Nießner 554 LP auf die Bahn. Auch in diesem Spiel kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch das höhere Ergebnis von Maike Nießner ging der Mannschaftspunkt an Frisch Auf Leimen 2. Tanja Fleck kegelte 101 LP und wurde ausgewechselt. Für sie ging Bianca Fabian auf die Bahn. Sie erzielte noch 385 LP dazu, so dass es insgesamt 486 LP waren. Erika Herbig erzielte für Frisch Auf Leimen 2, 554 LP. So kam es zu einem 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Frisch Auf Leimen 2. Gertrud Jöst spielte 523 LP gegen Claudia Schneider mit 460 LP. Hier kam es zu einem 3 : 1 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an uns. Durch die höhere Gesamtholzzahl bekam Frisch Auf Leimen 2 noch die Punkte dazu, so dass wir letztendlich das Spiel mit 2 : 6  und 3138 : 3166 verloren. Unser nächstes Spiel findet am 19.03.2023 um 14.00 Uhr zu Hause gegen DKC Neulußheim 1 statt. TJ

SG Heddesheim 1 – DKC 88 / SKC 89 St. Leon 1 – 7 : 1 – 3243 : 3053 Holz

Am Sonntag, den 05.03.2023 spielten wir zu Hause gegen DKC 88 / SKC 89 St. Leon 1.

Im Start spielten Patricia Hoffmann 558 LP gegen Melanie Szeifert 522 LP. In dieser Begegnung kam es zu 3 : 1 Satzpunkten und einem Mannschaftspunkt für uns. Dagmar Schneider wuchs heute über sich hinaus und erzielte ein tolles Ergebnis mit 550 LP gegen Tammy Poot mit 469 LP. Sie holte ein 4 : 0 in den Satzpunkten und den Mannschaftspunkt für uns. Im Mittelpaar spielten Tanja Fleck 521 LP gegen Tatjana Weber mit 492 LP. Hier kam es zu einem 3 : 1 in den Satzpunkten und dem Mannschaftspunkt für uns. Maritta Wehweck spielte 90 Wurf mit einem Ergebnis von 395 LP und wurde dann wg. Luftproblemen ausgewechselt. Gute Besserung, Maritta! Für sie ging Renate Müller auf die Bahn und erzielte noch 102 LP, das waren insgesamt 497 LP. Christine Steinle spielte 475 LP. In den Satzpunkten kam es hier zu einem 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch die höhere Holzzahl ging der Mannschaftspunkt an uns. Im Schluss spielten Gertrud Jöst 568 LP gegen Beate Keilbach mit 524 LP. Hier kam es in den Satzpunkten zu einem 3 : 1 und dem Mannschaftspunkt für uns. Ricarda Schlegel erzielte 549 LP gegen Manuela Jakob mit 571 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem 1 : 3 und so ging der Mannschaftspunkt an St. Leon 1. So stand es 5 : 1 in den Mannschaftspunkten, jedoch durch die höhere Gesamtholzzahl von uns kamen die 2 Punkte noch dazu, so dass wir das Spiel mit 7 : 1 und 3243 : 3053 Holz gewannen. Allen Spielerinnen, die trotz Erkältung gespielt haben, dies gilt für beide Mannschaften, wünschen wir gute Besserung! Das war ein tolles Spiel, mit einer Spitzenmannschaftsleistung! Unser höchstes Ergebnis in dieser Runde bisher! Spitze Mädels!!! Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 12.03.2023 um 11.00 Uhr gegen DSKC Frisch Auf Leimen 2 in Nußloch statt. TJ

Es spielten im Start Patricia Hoffmann 515 LP gegen Ellen Butzbach 525 LP. In den Satzpunkten kam es hier zu einem 3 : 1 und so ging der Mannschaftspunkt an uns. Bianca Fabian kegelte 476 LP gegen Simone Ehret 326 LP, die wegen gesundheitlicher Probleme nach dem 73. Wurf die Bahn verlies und für sie kam Eva Christmann, die noch 164 LP kegelte, also insgesamt 490 LP. Gute Besserung Simone! So kam es zu einem 1 : 3 in den Satzpunkten
und der Mannschaftspunkt ging an Alt Heidelberg. Im Mittelpaar spielten Tanja Fleck 510 LP gegen Alina Weber 555 LP. Hier kam es in den Satzpunkten zu einem 1 : 3 und der Mannschaftspunkt ging an Alt Heidelberg.
Dagmar Schneider kegelte 476 LP gegen llina Kareva 528 LP. So stand es in den Satzpunkten bei 1 : 3 und der Mannschaftspunkt ging an Alt Heidelberg. Im Schluss spielten Gertrud Jöst 534 LP gegen Stephanie Stein 528 LP. Auch hier kam es zu einem 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Alt Heidelberg.
Ricarda Schlegel erzielte 533 LP gegen Alexandra Werchner mit 545 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem 1 : 3 und der Mannschaftspunkt ging an Alt Heidelberg. So stand es 1 : 5 in den Mannschaftspunkten, jedoch durch die höhere Gesamtholzzahl gingen auch diese Punkte an DKC Alt Heidelberg 1 und so verloren wir das Spiel
mit 1 : 7 und 3044 : 3171 Holz. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 05.03.2023 um 14.00 Uhr zu Hause gegen DKC 88 St. Leon 1 statt. TJ

SG Heddesheim 1 – DSKC Frisch Auf Leimen 2 – 5 : 3 – 3209 : 3132 Holz

Das Spiel war ein Nachholspiel vom 8. Spieltag und wurde am Donnerstag, den 16.02.2023,

zu Hause gegen DSKC Frisch Auf Leimen 2 ausgetragen. Im Start spielten Maritta Wehweck 542 LP gegen Sonja Ehret 476 LP. Hier kam es zu einem 4 : 0 in den Satzpunkten und einem Mannschaftspunkt für uns. Patricia Hoffmann kegelte 563 LP gegen Maike Nießner mit  523 LP. In den Satzpunkten stand es nach diesem Durchgang 3 : 1 und der Mannschaftspunkt ging auf unser Konto. Im Mittelpaar spielten Ricarda Schlegel 538 LP gegen Claudia Schneider mit 503 LP. Hier kam es zu einem 3 : 1 in den Satzpunkten und auch der Mannschaftspunkt blieb bei uns. Tanja Fleck kegelte 529 LP gegen Stefanie Rautenbusch mit 544 LP. Bei diesem Spiel gab es ein 2 : 2 Unentschieden und der Mannschaftspunkt ging durch das höhere Ergebnis an Frisch Auf Leimen. Im Schluss spielten Gertrud Jöst 534 LP gegen Sabine Steinmann mit 551 LP. In den Satzpunkten stand es 1 : 3 und der Mannschaftspunkt ging an Frisch Auf Leimen. Bianca Fabian kegelte 503 LP gegen Gudrun Sauter mit 535 LP. Hier kam es zu einem 0 : 4 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt  ging an Frisch Auf Leimen. So stand es 3 : 3 Unentschieden in den Mannschaftspunkten, jedoch durch die höhere Gesamtholzzahl kam es zu 2 Punkten auf unserer Seite und so gewannen wir das Spiel gegen DSKC Frisch Auf Leimen 2 mit 5 : 3 und 3209 : 3132 Holz.  Mädels, ein wirklich schönes Spiel mit einer tollen Mannschaftsleistung. Das höchstes Spielergebnis bisher auf unserer Seite! Spitze!!Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 26.02.2023 um 14.00 Uhr zu Hause gegenDKC Alt Heidelberg 1 statt.TJ

 

SG Teutonia / SSKC Edelweiss Mannheim 1 – SG Heddesheim 1 – 3 : 5 – 3047 : 3109 Holz

Am Sonntag, den 12.02.2023, kegelten wir auswärts bei SG Teutonia / SSKC EdelweissMannheim 1. Es war ein spannendes Spiel bis zum Schluss. Im Start spielten Maritta Wehweck 537 LP gegen Renate Nagy mit 481 LP. Hier kam es zu einem 4 : 0 in den Satzpunkten und einem Mannschaftspunkt für uns. Patricia Hoffmann erzielte 545 LP gegen Jennifer Keller mit 543 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem 1 : 3 und so ging der Mannschaftspunkt an SG Teutonia/Edelweiss Mannheim. Nach dem Startpaar lagen wir mit 58 Holz vorne. Im Mittelpaar spielten Tanja Fleck 522 LP gegen Antonia Wilkens 494 LP. Hier kam es in den Satzpunkten zu einem 3 : 1 und somit ging der Mannschaftspunkt an uns. Ricarda Schlegel kegelte 500 LP gegen Rosemarie Jakobitz mit 517 LP. In den Satzpunkten stand es 2 : 2 Unentschieden jedoch durch  das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an SG Teutonia /Edelweiss Mannheim. Im Mittelpaar konnten wir noch 11 Holz dazu gewinnen, so dass wir nun mit 69 Holz vorne lagen. Nach dem Mittelpaar sah es eigentlich nach einem Unentschieden aus. Im Schluss spielten Gertrud Jöst 491 LP gegen Elisabeth Lickfeld mit 507 LP. Hier kam es zu einem 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an SG Teutonia/Edelweiss Mannheim. Bianca Fabian, sorgte für eine tolle Überraschung, denn sie kegelte 514 LP gegen Stefanie Schurkan mit 505 LP. In den Satzpunkten kam es zu einem 3 : 1 und somit ging der Mannschaftspunkt an uns. Im Schlusspaar gaben wir zwar noch 7 Holz ab, aber wir konnten den Vorsprung mit 62 Holz halten. So stand es 3 : 3 Unentschieden in den Mannschaftspunkten. Jedoch durch die höhere Gesamtholzzahl gewannen wir das Spiel gegen SG Teutonia / SSKC Edelweiss Mannheim 1 mit 5 : 3 und 3109 : 3047 Holz.

Tolle Mannschaftsleistung, Mädels!

Unser nächstes Spiel ist ein Nachholspiel vom 8. Spieltag. Es findet am Donnerstag, den 16.02.2023 um 17.15 Uhr zu Hause gegen DSKC Frisch Auf Leimen 2 statt. TJ

SG Heddesheim 1 – SG RW / BF Hemsbach 1 –  4 : 4 –  3011 : 2995 Holz

Am Sonntag, den 05.02.2023 spielten wir zu Hause gegen SG RW / BF Hemsbach 1. Durch einen Bahndefekt wurde das Spiel über die Bahn 3 – 6 ausgetragen. Es spielten Maritta Wehweck 374 LP, leider bekam sie Probleme mit der Luft, so dass sie ausgewechselt wurde. Gute Besserung, Maritta! Für sie ging Renate Müller auf die Bahn, die noch 111 LP erreichte, sodass es insgesamt 485 LP waren. Dora Bay kegelte 486 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch das bessere Endergebnis ging der Punkt an Hemsbach. Patricia Hoffmann spielte 532 LP gegen Petra Kamuff mit 522 LP. Hier gab es ein 3 : 1 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt blieb bei uns. Im Mittelpaar spielten Ricarda Schlegel 532 LP gegen Stephanie Werle mit 535 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, aber durch das bessere Ergebnis zu einem Punkt für Hemsbach. Gertrud Jöst kegelte 522 LP gegen Shirley Ann Brechtel 113 LP, sie wurde ausgewechselt und Sarah Beyer ging auf die Kegelbahn, die noch 321 LP darauf spielte, also insgesamt 434 LP.  Hier kam es zu einem 3 : 1 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an uns. Zum Schluss spielten Tanja Fleck 469 LP gegen Christina Schmidt 515 LP. Hier kam es zu einem 0,5 : 3,5 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Hemsbach. Bianca Fabian kegelte 471 LP gegen Etel Babutzky 503 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden und der Mannschaftspunkt ging durch das höhere Ergebnis an Hemsbach. Durch die höhere Gesamtholzzahl gingen die beiden Punkte an uns, so dass wir ein 4 : 4 Unentschieden mit 3011 zu 2995 Holz erzielen konnten. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 12.02.2023 um 14.30 Uhr gegen SG Teutonia /SSKC Edelweiss Mannheim 1 auf dem Waldhof statt. TJ

KC Schöner Kranz Ubstadt – SG Heddesheim 1 8 : 0 3207 : 3019 Holz

Am Sonntag, den 22.01.2023, spielten wir in auswärts gegen KC Schöner Kranz Ubstadt 1. Es spielten im Start Maritta Wehweck 526 LP gegen Angelina Sauer 531 LP. Hier kam es zu einem 1 : 3 in den Satzpunkten und dem Mannschaftspunkt für Ubstadt. Tanja Fleck spielte 333 LP und musste leider wegen Kreislaufproblemen die Bahn verlassen. Gute Besserung Tanja! Für sie ging Renate Müller auf die Bahn und spielte 105 LP, also insgesamt 438 LP. Yvonne Sauer kegelte 531 LP und so gingen die Satzpunkte mit 0 : 4, als auch der Mannschaftspunkt, nach Ubstadt. Im Mittelpaar spielte Ricarda Schlegel 526 LP gegen Ann-Kathrin Bauer 532 LP. Hier kam es in den Satzpunkten zu einem 1 : 3 und dem Mannschaftspunkt für Ubstadt. Gertrud Jöst spielte 498 LP gegen Marina Schränkler mit 535 LP. Auch hier kam es zu einem 1 : 3 in den Satzpunkten und dem Mannschaftspunkt für Ubstadt. Im Schluss spielte Bianca Fabian 501 LP gegen Nina Kovacs mit 529 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, aber durch das bessere Ergebnis ging auch hier der Mannschaftspunkt an Ubstadt. Patricia Hoffmann kegelte 530 LP und war heutige Tagesbeste auf unserer Seite. Sie spielte gegen Nadine Gebhardt, die mit 549 LP, die Tagesbeste von Ubstadt war. In den Satzpunkten kam es zu einem  1 : 3 und dem Mannschaftspunkt für Ubstadt. Durch das höhereErgebnis der Gesamtholzzahl gingen die beiden Punkte auch noch an Ubstadt, so dass wir mit 0 : 8 und 3207 : 3019 Holz verloren. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, 29.01.2023 um 14.00 Uhr gegen DSKC Frisch Auf Leimen 2 auf unseren Heimbahnen statt. TJ

DKC Germania Lampertheim 1 – SG Heddesheim 1 2 : 6 2833 : 2997 Holz

 
Am Sonntag, den 15.01.2023 spielten wir auswärts gegen DKC Germania Lampertheim 1. Es spielten im Start Maritta Wehweck 522 LP gegen Daniela Schenk mit 234 LP, die leider
Probleme mit dem Atmen bekam und daher das Spiel abbrach. Für sie ging Karin Müller auf die Bahn, die noch 177 LP darauf spielte und somit das Gesamtergebnis von 411 LP erzielte. Daniela, wir wünschen dir auf diesem Wege gute Besserung! Maritta erzielte daraufhin ein 4 : 0 in den Satzpunkten und den Mannschaftspunkt für uns.
Ricarda Schlegel kegelte 513 LP und Ute Ofenloch 469 LP. Hier kam es zu einem 3 : 1 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging auch hier an uns. In der Mitte spielten Bianca Fabian 483 LP und Tanja Fernandes Alves 414 LP. Hier kam es zu einem 4 : 0 in der Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging auch hier an uns. Renate Müller spielte 444 LP gegen Silke Ofenloch mit 504 LP. In den Satzpunkten gingen die
Beiden mit 1 : 3 auseinander und so bekam Lampertheim den ersten Mannschaftspunkt.
Im Schlusspaar spielten Tanja Fleck 503 gegen die heutige Tagesbeste von Lampertheim
Julia Thiemig mit 556 LP. Auch hier kam es in den Satzpunkten zu einem 1 : 3 und der Mannschaftspunkt ging an Lampertheim. Patricia Hoffmann, unsere heutige Tagesbeste mit 532 LP kegelte gegen Elke Hoffmann mit 479 LP.
Patricia erzielte ein 3 : 1 in den Satzpunkten und somit ging der Mannschaftspunkt an uns.
Durch die höhere Gesamtholzzahl bekamen wir noch 2 Kegelpunkte dazu und gewannen das Spiel mit 6 : 2 und 2997 : 2833 Holz.
Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 22.01.2023 um 14.00 Uhr auswärts im Kegelcenter Ubstadt gegen DKC Schöner Kranz Ubstadt 1 statt.   TJ

SG Heddesheim 1 – BW Waldhof 1   6  :  2   3089 : 3029 Holz

Am Sonntag, den 08.01.2023, spielten wir auf unseren Heimbahnen gegen BW Waldhof 1. Es spielten im Start Patricia Hoffmann 555 LP gegen Annika Skupinski 541 LP. Durch ein 3 : 1 von Patricia in den Satzpunkten konnten wir einen Mannschaftspunkt für uns verbuchen. Maritta Wehweck heutige Tagesbeste mit 569 LP kegelte gegen Selina Morsch mit 521 LP. Auch bei Maritta gab es ein 3 : 1 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging auch hier an uns. Im Mittelpaar ging Tanja Fleck mit 468 LP auf die Bahn gegen Felicitas Colpo mit 494 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten jedoch durch das bessere Ergebnis von Waldhof ging der Mannschaftspunkt an Waldhof. Renate Müller kegelte 489 LP gegen Jennifer Leyh mit 435 LP. Renate erreichte ein 3 : 1 in den Satzpunkten, sodass der Mannschaftspunkt auch hier an uns ging. Im Schluss wurde es noch einmal spannend. Ricarda Schlegel spielte 523 LP und konnte sich letztendlich mit 8 Holz gegen Anita Morsch 515 LP durchsetzen. Durch ein 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten und dem besseren Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an uns. Bianca Fabian kegelte 485 LP gegen Martina Baumstark-Ehrfeld mit 523 LP. Hier gab es ein 0 : 4 in den Satzpunkten für Waldhof und somit ging auch der Mannschaftspunkt an Waldhof. Durch das bessere Holzzahlergebnis bekamen wir noch 2 Kegelpunkte dazu und gewannendas Spiel mit 6 : 2  und 3089 : 3029 Holz. Das war ein toller Auftakt ins neue Jahr und wir hoffen, dass es so weitergeht. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 15.01.2023 um 14.00 Uhr gegenGermania Lampertheim 1 in Lampertheim statt. TJ

SG Heddesheim 1 – SKC Germania Karlsruhe 1  –  2 : 6  –  3103 : 3148 Holz

Am Sonntag, den 17.12.2022, traten wir zu Hause gegen SKC Germania Karlsruhe 1 an. Es spielten im Start Ricarda Schlegel 516 LP gegen Stephanie Lepold 519 LP. Mit einem 2 : 2 Unentschieden ging der Satz und der Mannschaftspunkt knapp an Karlsruhe. Maritta Wehweck, unsere heutige Tagesbeste mit 528 LP kegelte gegen Celina Steinbrenner mit 490 LP. Auch bei ihr gab es ein 2 : 2 Unentschieden, aber hier blieb der Mannschaftspunkt bei uns. Im Mittelpaar spielten Tanja Fleck 526 LP gegen eine stark aufspielende und heutige Tagesbeste bei Karlsruhe Nadine Berger mit 586 LP. Hier gingen die Satzpunkte mit 0 : 4 als auch der Mannschaftspunkt an Karlsruhe. Renate Müller spielte 527 LP gegen Stefanie Müller mit 550 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten jedoch durch das höhere Ergebnis zu dem Mannschaftspunkt an Karlsruhe. Im Schluss kegelte Bianca Fabian 495 LP gegen Nicole Lösch mit 470 LP. Auch hier gab es ein 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten, jedoch durch das bessere Holzergebnis bekamen wir den Mannschaftspunkt. Gertrud Jöst spielte 511 LP gegen Nadine Lösch mit 533 LP. Hier stand es in den Satzpunkten 1 : 3 und somit ging der Mannschaftspunkt an Karlsruhe. So verloren wir das Spiel mit 2 : 6 Punkten und 3103 zu 3148 Holz. Dies war das letzte Spiel in der Vorrunde.

Wir wünschen allen Keglerinnen und Keglern, als auch unseren passiven Mitgliedern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2023!

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 08.01.2023 um 14.00 Uhr zu Hause gegen BW Waldhof 1 statt. TJ

SG Heddesheim 1 – SG Laudenbach 1 – 2 : 6 – 3059 : 3148 Holz

Am Sonntag, den 04.12.2022, spielten wir auf unseren Heimbahnen gegen SG Laudenbach 1. Im Startpaar spielte Tanja Fleck 497 LP gegen Anna Schütze mit 528 LP. Nach den Satzpunkten stand es 2 : 2 Unentschieden, aber das bessere Ergebnis von Laudenbach brachte die Gegner in Führung. Ricarda Schlegel kegelte 529 LP gegen Antonia Knust mit 524 LP. Auch hier gab es ein 2 : 2 in den Satzpunkten, aber diesmal ging der Punkt an uns, durch das bessere Ergebnis von Ricarda. Im Mittelpaar spielte Patricia Hoffmann, heutige Tagesbeste mit 545 LP gegen Jennifer Riedel mit 538 LP. Hier stand es nach den Satzpunkten 2,5 zu 1,5 für Patricia, deshalb ging auch der Mannschaftspunkt an uns. Renate Müller kegelte 500 LP gegen Saskia Heuchel, heutige Tagesbeste von Laudenbach mit 547 LP. Hier stand es in den       Satzpunkten 1 : 3 für Laudenbach und somitging auch der Mannschaftspunkt an sie. Im Schluss spielte Maritta Wehweck 229 LP, sie verließ nach 60 Wurf die Bahn, und Gertrud Jöst spielte noch 278 LP darauf, insgesamt 507 LP. Julia Schmitt kegelte 520 LP. So stand es 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten, jedoch durch  das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt nach Laudenbach. Bianca Fabian spielte 481 LP gegen Monika Garcia Pejic mit 491 LP. Durch das 2 : 2 in den Satzpunkten, aber dem besseren Ergebnis, ging der Punkt an Laudenbach.Somit verloren wir das Spiel mit 2 : 6 und 3059 : 3148 Holz. Das nächste Spiel findet am 18.12.2022 zu Hause um 14.00 Uhr gegen SKC Germania Karlsruhe 1 statt.TJ

DKC Neulußheim 1 – SG Heddesheim 1 –6 : 2– 3268 : 3164 Holz
Am Sonntag, den 20.11.2022, spielten wir auswärts gegen DKC Neulußheim 1 in Neulußheim.
Im Start spielten Renate Müller 513 LP gegen Tatjana Fischer, heutige Tagesbeste von Neulußheim
mit 578 LP. Das Spiel endete mit 0 : 4 in den Satzpunkten und somit ging der Mannschaftspunkt
an Neulußheim. Patricia Hoffmann kegelte 543 LP gegen Daniela Da Silva mit 530 LP. Hier gingen
die Satzpunkte mit 3 : 1 an uns und somit auch der Mannschaftspunkt. In der Mitte spielten
Maritta Wehweck heutige Tagesbeste mit 564 LP, klasse Maritta! gegen Carmen Lacher mit 527 LP.
Auch hier gingen die Satzpunkte mit 3 : 1 an uns und somit der Mannschaftspunkt auch.
Gertrud Jöst kegelte 493 LP gegen Kim Schweikert mit 513 LP. Hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden,
jedoch durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an Neulußheim.
Im Schlusspaar spielten Tanja Fleck 525 LP gegen Patricia Willnauer mit 564 LP. Hier gab es ein
1 : 3 in den Satzpunkten für Neulußheim und somit ging auch der Mannschaftspunkt an Neulußheim.
Ricarda Schlegel kegelte 526 LP gegen Bianca Cunow 556 LP. Das Spiel endete mit 0 : 4 in den
Satzpunkten und einem Mannschaftspunkt für Neulußheim. So verloren wir das Spiel gegen
DKC Neulußheim 1 mit 6 : 2 und 3268 : 3164 Holz.
Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 04.12.2022 um 14.00 Uhr zu Hause gegen
SG Laudenbach 1 statt.               TJ
 
DKC 88 / SKC 89 St. Leon 1 – SG Heddesheim –6 : 2–2973 : 2828 Holz
 
Am Samstag, 29.10.2022, spielten wir auswärts in St. Leon-Rot gegen den DKC 88 / SKC 89 St. Leon 1. Es spielten Dagmar Schneider 450 LP gegen Carmen Körner 480 LP. Hier gab es ein 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an St. Leon. Maritta Wehweck, heutige Tagesbeste, kegelte 506 LP gegen Beate Keilbach mit 493 LP. In den Satzpunkten gab es ein 2 : 2 Unentschieden, jedoch durch das bessere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an uns. Tanja Fleck spielte 477 LP gegen Carmen Wirth mit 454 LP. Auch hier kam es zu einem 2 : 2 Unentschieden, aber durch das
bessere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an uns. Gertrud Jöst spielte 480 LP gegen Tatjana Weber mit 487 LP. Hier ging es in den Satzpunkten 1,5 : 2,5 aus und somit ging der Mannschaftspunkt wieder
nach St. Leon. Patricia Hoffmann kegelte 500 LP gegen Manuela Jakob mit 517 LP. Auch bei dieser Paarung gab es ein 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten und durch das bessere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an St. Leon. Bianca Fabian spielte 322 LP, ließ sich jedoch wegen Problemen mit der Hand auswechseln, und
für sie ging Beate Filsinger auf die Bahn und erzielte 93 LP, also insgesamt 415 LP. Lisa Baumgärtner, heutige Tagesbeste kegelte 542 LP. So gingen die Satzpunkte mit 0 : 4, als auch der Mannschaftspunkt nach St. Leon.
Somit verloren wir das Spiel mit 2 : 6 Punkten und 2828 : 2973 Holz.
Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 20.11.2022 um 15.00 Uhr auswärts in Neulußheim gegen DKC Neulußheim 1 statt. TJ
 
 
SG Heddesheim 1 – SG Teut. / SSKC Edelweiss Mannheim 1– 2 : 6 – 3018 : 3096 Holz
 
Am Sonntag, den 23.10.2022, spielten wir zu Hause gegen SG Teut. / SSKC Edelweiss Mannheim 1. Es spielten Maritta Wehweck 246 LP, diese verließ nach 60 Wurf die Bahn, und es wechselte Bianca Fabian ein und erzielte 240 LP, also insgesamt 486 LP. Sie spielten gegen Jennifer Keller mit 509 LP. Das Spiel endete mit 1 : 3 Satzpunkten und dem Mannschaftspunkt für Teut./Edelweiss Mannheim. Tanja Fleck kegelte heute 485 LP gegen Stefanie Schurkan mit 504 LP. Auch hier gab es ein 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Teut. /Edelweiss Mannheim.
Renate Müller spielte 472 LP gegen die heutige Tagesbeste von Teut. /Edelweiss Mannheim Jaqueline Dessoy mit 581 LP. Das Spiel ging mit 0 : 4 in den Satzpunkten und dem Mannschaftspunkt an Teut. /Edelweiss Mannheim aus. Patricia Hoffmann kegelte 530 LP gegen Antonia Wilkens
503 LP. Sie erzielte ein 3 : 1 in den Satzpunkten und den Mannschaftspunkt für uns. Gertrud Jöstspielte 495 LP gegen Elisabeth Lickfeld mit 499 LP. Das Spiel endete mit 1,5 zu 2,5 in den Satzpunkten und dem Mannschaftspunkt an Teut. /Edelweiss Mannheim. Ricarda Schlegel, heutige Tagesbeste von uns, erzielte 550 LP gegen Rosemarie Jakobitz mit 500 LP. Die Satzpunkte gingen mit 4 : 0 an uns, sowie auch der Mannschaftspunkt. Somit verloren wir das Spiel mit 2 : 6 Punkten und 3018 : 3096 Holz.
Das nächste Spiel findet am Samstag, den 29.10.2022 um 16.00 Uhr gegen DKC 88 St. Leon 1 in St. Leon-Rot statt. TJ

SG RW / BF Hemsbach 1 – SG Heddesheim 1– 3 : 5–3171 : 3199 Holz

Am Sonntag, den 16.10.2022, fuhren wir zum 5. Spieltag nach Hemsbach um gegen SG RW/ BF Hemsbach 1 zu spielen. Das Spiel wurde über 6 Bahnen ausgetragen.
Es spielten im Start Ricarda Schlegel 534 LP gegen Sarah Beyer 508 LP. Mit 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten, aber dem höheren Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an uns. Patricia Hoffmann, heutige Tagesbeste bei uns erzielte ein Ergebnis von 556 LP gegen Stephanie Werle, heutige Tagesbeste bei Hemsbach mit 576 LP. Mit 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten, aber dem höheren Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an Hemsbach. Maritta Wehweck erzielte 243 LP, brach jedoch wg. Luftproblemen ab, „gute Besserung Maritta“ somit ging Bianca Fabian auf die Bahn und erzielte 290 LP, also insgesamt 533 LP. Dora Bay kegelte 491 LP. Somit gab es ein 3 : 1 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an uns. Im zweiten Drittel spielten Renate Müller 521 LP gegen Shirley Brechtel 498 LP, diese musste leider verletzungsbedingt bei den letzten Würfen von der Bahn, „gute Besserung Shirley“ und für sie ging Shirley Gilvin auf die Bahn und kegelte 4 LP. Somit gab es ein Endergebnis von 502 LP insgesamt. Das bedeutete ein 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten, jedoch durch das höhere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an uns. Tanja Fleck kegelte 519 LP gegen Etel Babutzky mit 562 LP. Hier gab es ein 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Hemsbach. Gertrud Jöst spielte 536 LP gegen Petra Kamuff 532 LP. Auch hier gab es ein 1 : 3 in den Satzpunkten und der Mannschaftspunkt ging an Hemsbach. So gewannen wir das Spiel mit 5 : 3 und 3199 : 3171 Holz durch die höhere Holzzahl. Es war ein spannendes Spiel bis zum Schluss. Wir sind froh, dass wir die Punkte mit nach Hause nehmen konnten.
Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 22.10.2022, um 14.00 Uhr zu Hause gegen SG Teutonia /Edelweiss Mannheim 1 statt. TJ

SG Heddesheim 1 – DKC SK Ubstadt 1   — 2 : 6 —  2915 : 3079 Holz

Am 4. Spieltag, 02.10.2022, spielten wir zu Hause gegen DKC SK Ubstadt 1. Im Start spielten Kathrin Lammer 433 LP gegen Maria Bajusz 492 LP. Mit 1 : 3 Satzpunkten ging das Spiel und der Mannschaftspunkt zwar an Ubstadt, jedoch Kathrin kämpfte und konnte so Maria einen Satzpunkt abnehmen. Vielen Dank, dass du für Maritta Wehweck eingesprungen bist, die leider noch krankheitsbedingt ausfiel. Auf diesem Wege „Gute Besserung“! Danach ging Ricarda Schlegel auf die Bahn und spielte 498 LP gegen Martina Schränkler 459 LP. Sie erzielte ein 3 : 1 in den Satzpunkten und konnten so unseren ersten Mannschaftspunkt gewinnen. Im Mittelpaar spielte Tanja Fleck 485 LP gegen Nina Raileanu heutige Tagesbeste mit 552 LP. Mit 1 : 3 In den Satzpunkten ging der Mannschaftspunkt an Ubstadt. Renate Müller kegelte 476 LP gegen Angelina Sauer mit 522 LP. Auch sie konnte ein 1 : 3 in den Satzpunkten erreichen, jedoch der Mannschaftspunkt ging an Ubstadt. Im Schluss spielte Gertrud Jöst heutige Tagesbeste mit 535 LP gegen Yvonne Sauer 531 LP. Mit 2 : 2 Satzpunkten war es ein spannender Wettkampf zwischen den Beiden, doch letztendlich konnte sie den zweiten Mannschaftspunkt durch das höhere Ergebnis zu uns holen. Bianca Fabian kegelte 488 LP gegen Nadine Gebhardt 523 LP. Auch hier gingen die Satzpunkte mit 0,5 : 3,5, als auch der Mannschaftspunkt an DKC SK Ubstadt. So verloren wir das Spiel mit 2 : 6 und 2915 : 3079 Holz. Zum Abschluss ist nur zu sagen, danke Mädels, dass ihr trotz Erkältung, die einige hatten, durchgespielt habt. Gute Besserung an alle!! Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 16.10.2022 um 14.45 Uhr in Hemsbach gegen SG RW / BF Hemsbach 1 statt. TJ

SG Heddesheim 1 – DKC Germania Lampertheim 1  — 5 : 3 — 3013 : 2835 Holz

Am Sonntag, den 25.09.2022, dem 3. Spieltag, fand das erste Heimspiel der Verbandsliga der Frauen zu Hause gegen DKC Germania Lampertheim 1 statt. Im Start spielten Ricarda Schlegel 505 LP gegen Ute Ofenloch 450 LP. Die Satzpunkte gingen mit 3 : 1 an Ricarda und so ging auch der Mannschaftspunkt an uns. Patricia Hoffmann, heutige Tagesbeste, kegelte 534 LP gegen Tanja Fernandes Alves 486 LP. Klasse Patricia! Auch hier gingen die Satzpunkte mit 3 : 1 an Patricia, als auch der Mannschaftspunkt. Tanja Fleck erzielte 521 LP gegen Silke Ofenloch 352 LP. Sie erzielte ein 4 : 0 in den Satzpunkten und daher ging der Mannschaftspunkt auch an uns. Renate Müller kegelte 508 LP gegen Elke Hoffmann mit 513 LP. Sie erreichte ein 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten, jedoch durch das bessere Endergebnis ging der Mannschaftspunkt an Germania Lampertheim. Bianca Fabian spielte 450 LP gegen Julia Thiemig mit 516 LP. Die Satzpunkte gingen hier mit 0 : 4 an Germania Lampertheim, sowie der Mannschaftspunkt auch. Im Schluss kegelte Gertrud Jöst 495 LP gegen die heutige Tagesbeste bei Germania Lampertheim Daniela Schenk mit 518 LP. Durch ein 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten, aber dem höheren Ergebnis insgesamt, ging der Mannschaftspunkt an Germania Lampertheim. So gewannen wir das Spiel mit 5 : 3 und 3013 : 2835 Holz. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 02.10.2022 um 14.00 Uhr zu Hausegegen DKC SK Ubstadt 1 statt.  TJ

BW Waldhof 1 – SG Heddesheim 1 — 6 : 2 — 3101 : 2916 Holz

Am Sonntag, den 18.09.2022 fuhren wir zum 2. Spieltag nach Mannheim zu BW Waldhof.

Das Spiel wurde über 6 Bahnen ausgetragen. Im Start spielten Patricia Hoffmann 512 LP gegen Felicitas Colpo 467 LP. Patricia konnte ein 2 : 2 Unentschieden in den Satzpunkten erzielen und durch das bessere Ergebnis den
Mannschaftspunkt für uns gewinnen. Renate Müller kegelte 458 LP gegen die heutige Tagesbeste von BW Waldhof Annika Skupinski 564 LP. Sie erreichte ein 0 : 4 in den Satzpunkten und so ging der Mannschaftspunkt an BW Waldhof. Kathrin Lammer spielte 185 LP und wurde nach 60 Wurf ausgewechselt. Für sie ging Marlene Scherb an den Start. Sie kegelte noch 225 LP darauf. So erzielten sie ein Gesamtergebnis von 410 LP. Selina Morsch erzielte gegen die Beiden 535 LP. Durch ein 0 : 4 in den Satzpunkten ging der Mannschaftspunkt an BW Waldhof. Tanja Fleck spielte 498 LP gegen Anita Morsch mit 514 LP. Sie erzielte ein 2 : 2 Unentschieden jedoch durch das bessere Ergebnis ging der Mannschaftspunkt an BW Waldhof. Gertrud Jöst kegelte 519 LP gegen Ute Wagner mit 527 LP. Sie konnte einen Satzpunkt erzielen, allerdings der Mannschaftspunkt ging mit 1 : 3 an die Spielerin von BW Waldhof. Ricarda Schlegel spielte 519 LP und war heutige Tagesbeste durch das bessere Abräumergebnis. Sie kegelte gegen Martina Baumstark-Ehrfeld 494 LP. Ricarda erzielte ein 3 : 1 in den Satzpunkten und holte so den Mannschaftspunkt für uns.
So verloren wir das Spiel mit 2 : 6 Punkten und 2916 : 3101 Holz.
Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 25.09.2022 um 14.00 Uhr gegen
DKC Germania Lampertheim 1 auf unseren Heimbahnen statt.

TJ

Rundenbeginn in der 120-Wurf Klasse in der Verbandsliga der Frauen beim NBKV

DKC Alt Heidelberg 1 – SG Heddesheim 1 7 : 1 und 3400 : 3089 Holz

Am Sonntag, den 11.09.2022 fand der erste Spieltag in der Verbandsliga der Frauen im 120-Wurf System statt. Wir spielten in Heidelberg gegen DKC Alt Heidelberg 1. Im Start spielten Patricia Hoffmann 506 LP gegen Alina Weber mit 532 LP. Sie konnte einen Satzpunkt erzielen, jedoch der Mannschaftspunkt ging mit 1:3 an Heidelberg. Tanja Fleck kegelte 522 LP gegen Simone Ehret 594 LP. Auch sie erreichte einen Satzpunkt, aber der Mannschaftspunkt ging mit 1:3 an Alt Heidelberg. Im Mittelpaar ging Gertrud Jöst auf die Bahn und spielte 496 LP gegen Ilina Kareva mit 544 LP. Auch sie erzielte einen Satzpunkt, verlor jedoch den Mannschaftspunkt mit 1:3 an Heidelberg. Bianca Fabian kegelte 522 LP gegen Stephanie Stein mit 571 LP. Sie erzielte zwar einen Satzpunkt, jedoch der Mannschaftspunkt ging mit 1:3 an die Heidelberger Spielerin. Zum Schluss gingen, unsere heutige Tagesbeste, Maritta Wehweck 550 LP gegen Ellen Butzbach 538 LP auf die Bahn. Maritta konnte ein 2:2 Unentschieden in den Satzpunkten erreichen, jedoch durch das bessere Endergebnis erzielte sie den Ehrenpunkt für Heddesheim. Klasse Maritta!! Beate Filsinger spielte 493 LP gegen Alexandra Werchner 621 LP. Alexandra war heutige Tagesbeste von den Damen von Alt Heidelberg. Sie gab leider mit einem 0:4 in den Satzpunkten den Mannschaftspunkt an Heidelberg ab. Somit verloren wir das Spiel mit 7 : 1 und 3400 : 3089 Holz. Aber die Runde hat ja erst angefangen. Wir können uns also noch steigern!! Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 18.09.2022 um 14.30 Uhr gegen BW Waldhof 1 im Märker Querschlag in Mannheim statt. TJ

DKC RW/GN Walldorf 1  –  DKC SG Heddesheim 1    2301  :  2405 Holz

Am Sonntag, den 13.03.2022, kegelten wir in Walldorf gegen DKC RW/GN Walldorf 1. Es kegelten im Start Bianca Fabian 373 LP (274 Volle, 99 geräumt) und Patricia Hoffmann 414 LP (286 Volle, 128 geräumt). Auf Walldorfer Seite spielten Sabine Dobrovolny 395 LP und Claudia Beichel 378 LP. Nach dem Startpaar führten wir mit 14 Holz. Im Mittelpaar kegelten Tanja Fleck 375 LP (281 Volle, 94 geräumt) und Renate Müller 395 LP (292 Volle, 103 geräumt). Bei DKC RW/GN Walldorf spielten Martina Walter-Smeilus 373 LP und Elke Degethof 395 LP. So konnten wir noch 2 Holz dazu gewinnen und führten mit 16 Holz. Es war ziemlich ausgeglichen zwischen dem Start- und dem Mittelpaar. Nun ging das Schlusspaar auf die Bahn.  Im Schluss kegelten Maritta Wehweck, heute Tagesbeste mit 436 LP (302 Volle, 134 geräumt) Klasse Maritta! und Gertrud Jöst 412 LP (301 Volle, 111 geräumt). Auf Walldorfer Seite spielten Alexandra Wettstein 355 LP und Marija Koch 405 LP. Somit konnten wir 88 Holz gutmachen und gewannen das Spiel mit 104 Holz. Unser letztes Nachholspiel findet am Sonntag, den 27.03.2022 um 14.30 Uhr auf unseren Heimbahnen gegen Germania Lampertheim 1 statt. TJ

DKC SG Heddesheim 1 – Alt Heidelberg 2 2518 : 2271 Holz

Am Sonntag, den 06.03.2022, spielten wir zu Hause gegen Alt Heidelberg 2. Im Startpaar kegelten Ricarda Schlegel 412 LP (285 Volle, 127 geräumt) und Patricia Hoffmann 432 LP (299 Volle, 133 geräumt). Bei Alt Heidelberg spielten Ellen Butzbach 396 LP und Nadine Schmid 317 LP. So gingen wir mit 131 Holz in Führung. In der Mitte spielten Renate Müller 373 LP (251 Volle, 122 geräumt) und Bianca Fabian 420 LP (280 Volle, 140 geräumt). Auf Alt Heidelberger Seite kegelten Manuela Heck 367 LP und Eva Christmann 396 LP. Auch hier konnten wir 30 Holz gewinnen und führten vor dem Schlusspaar mit 161 Holz. Im Schlusspaar wuchs Maritta Wehweck über sich hinaus und erreichte ein Traumergebnis von 472 LP (332 Volle, 140 geräumt) Spitze Maritta!! und Gertrud Jöst erzielte 409 LP (286 Volle, 123 geräumt). Bei Alt Heidelberg spielten Claudia Maier 409 LP und Michaela Kirchgessner 386 LP. So bekamen wir nochmals 86 Holz dazu und gewannen das Spiel mit 247 Holz.
Das war heute unser höchstes Heimspielergebnis in dieser Runde. Klasse Mädels!!Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 13.03.2022 um 14.30 Uhr in Walldorf bei
DKC RW/GN Walldorf 1 statt. TJ

Nachholspiel vom 09.01.2022

Germania Lampertheim 1 – DKC SG Heddesheim 1 2404 : 2430 Holz

Am Sonntag, den 27.02.2022, fand unser Nachholspiel vom 09.01.2022 gegen Germania Lampertheim in Lampertheim statt. Es spielten im Start Ricarda Schlegel 415 LP (275 Volle, 140 geräumt) und unsere
heutige Tagesbeste Patricia Hoffmann 439 LP (290 Volle, 149 geräumt), Klasse Patricia! Auf Lampertheimer Seite kegelten Ute Ofenloch 389 LP und Tanja Fernandes Alves 338 LP.
So gingen wir mit 127 Holz in Führung. Im Mittelpaar gingen Renate Müller 380 LP (273 Volle, 107 geräumt) und Bianca Fabian 399 LP (284 Volle, 115 geräumt) auf die Bahnanlage. Im Mittelpaar bei Lampertheim kegelten Silke Ofenloch361 LP und Elke Hoffmann 424 LP. Sie konnten 6 Holz gutmachen, so dass wir nun mit 121 Holz vorne lagen. Nun trat das Schlusspaar an. Hier spielten Maritta Wehweck 393 LP (278 Volle, 115 geräumt) und Gertrud Jöst 404 LP (282 Volle, 122 geräumt). Jedoch das Schlusspaar von Lampertheim trumpfte auf und es wurde noch einmal sehr spannend. Es spielten hier Julia Thiemig 450 LP und Daniela Schenk 442 LP. Wir gaben zwar 95 Holz ab, jedoch konnten wir das Spiel mit 26 Holz gewinnen. Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 06.03.2022 um 14.00 Uhr gegen Alt Heidelberg 2 auf unseren Heimbahnen statt. TJ

DKC SG Heddesheim 1  –  DKC RW/GN Walldorf 1          2489  :  2231 Holz

Am Sonntag, den 06.02.2022, spielten wir zu Hause gegen DKC RW/GN Walldorf 1. Im Start spielten Ricarda Schlegel 421 LP (293 Volle, 128 geräumt) und Patricia Hoffmann heutige Tagesbeste mit 458 LP (297 Volle, 161 geräumt), Spitze Patricia! Beim Startpaar von DKC Walldorf kegelten Sabine Dobrovolny 402 LP und Mario Eberhard-Sauter 386 LP. So gingen wir mit 91 Holz in Führung. Im Mittelpaar spielten Tanja Fleck 405 LP und Renate Müller 157 LP (127 Volle, 30 geräumt), diese kam heute leider nicht auf den Bahnen zurecht und wurde ausgewechselt. Beate Filsinger  spielte noch 178 LP (114 Volle, 64 geräumt), so dass sie zusammen 335 LP erzielten. Auf Walldorfer Seite kegelte Monika Krauß, die mit 166 LP ausgewechselt wurde. Für sie kam Jennifer Zimmer mit 212 LP auf die Bahn, gemeinsam erzielten sie ein Ergebnis von 378 LP. Marija Koch spielte als zweite Spielerin im Mittelpaar mit 371 LP. Sie konnten zwar 9 Holz aufholen, aber wir lagen immer noch mit 82 Holz in Führung. Im Schlusspaar kegelte Maritta Wehweck 449 LP (295 Volle, 154 geräumt) und Gertrud Jöst 421 LP (281 Volle, 140 geräumt). Bei Walldorf spielten Roselinde Schuler 394 Holz und Elke Degethof wurde mit 125 LP ausgewechselt. Für sie kam Claudia Beichel auf die Bahn und erzielte 175 LP, also zusammen 300 LP. So konnten wir noch 176 Holz gutmachen und gewannen das Spiel mit 258 Holz.

Unser nächstes Spiel findet am 13.02.2022, um 14.00 Uhr auf unseren Heimbahnen gegen Germania Lampertheim 1 statt. TJ

Alt Heidelberg 2  –  DKC SG Heddesheim 1   2521  :   2659 Holz

Am Sonntag, den 16.01.2022, waren wir zu Gast bei der Damenmannschaft von Heidelberg.Gespannt waren wir, wie das Spiel ausgehen würde, denn beim letzten Mal  war es knapp, doch letztendlich konnten wir die Punkte damals mitnehmen. Auf unserer Seite gingen an den Start und spielten wirklich tolle Ergebnisse Ricarda Schlegel 456 LP (306 Volle, 150 geräumt) und Patricia Hoffmann, die heutige Tagesbeste mit einer Gesamtholzzahl von 481 LP (321 Volle, 160 geräumt) Spitze Patricia!! Beim Startpaar von Alt Heidelberg 2 kegelten Manuela Heck 425 LP und Ellen Butzbach 427 LP.  So gingen wir nach dem Durchgang mit 85 Holz in Führung. Im Mittelpaar spielten Tanja Fleck 425 LP (291 Volle, 134 geräumt) und Renate Müller 416 LP (301 Volle, 115 geräumt). Doch Alt Heidelberg 2 spielte stark auf mit Michaela Kirchgessner  449 LP und Claudia Maier 410 LP. Somit gaben wir zwar 18 Holz ab, jedoch lagen wir noch mit 67 Holz in Führung. Im Schluss spielten Maritta Wehweck 466 LP (328 Volle, 138 geräumt) Klasse Maritta!und Gertrud Jöst 415 LP (304 Volle, 111 geräumt). Als Schlusspaar bei Alt Heidelberg 2 kegelten Ilina Kareva 431 LP und Eva Christmann 379 LP. Hier konnten wir noch einmal 71 Holz gutmachen, so dass wir das Spiel letztendlich mit 138 Holz gewannen. Klasse Mädels, tolle Leistung und höchstes Spielergebnis in den letzten fünf  Jahren auswärts!!! Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 06.02.2022 um 14.00 Uhr auf unseren Heimbahnengegen DKC RW/GN Walldorf 1 statt. TJ

KC RW/GN Walldorf 1   –   DKC ATB Heddesheim 1     2359  :   2491 Holz

Am Sonntag, den 14.11.2021, fand unser Nachholspiel vom 3. Spieltag in Walldorf statt. Es kegelten im Startpaar Ricarda Schlegel 393 LP (272 Volle, 121 geräumt) und Patricia Hoffmann 401 LP (286 Volle, 115 geräumt). Auf Walldorfer Seite spielten Sabine Dobrovolny 375 LP und Marion Eberhard-Sauter 440 LP. So lagen wir nach dem Startpaar mit 21 Holz hinten. Danach ging unser Mittelpaar auf die Bahn. Tanja Fleck spielte 420 LP (300 Volle, 120 geräumt) und Renate Müller 428 LP (305 Volle, 123 geräumt). Sie waren heute ein sicherer Rückhalt für dieses Spiel. Auf Walldorfer Seite kegelten Martina Walter-Smeilus 61 LP, diese wurde ausgewechselt und für sie ging Marija Koch auf die Bahn und erzielte 297 LP, also insgesamt 358 LP. Elke Degethof spielte 382 LP. So konnten wir unserem Gegner 108 Holz abnehmen und lagen mit 87 Holz vorne. Im Schluss spielten Maritta Wehweck, heute Tagesbeste mit 454 LP (306 Volle und 148 geräumt), Super Maritta!! und Gertrud Jöst 395 LP (278 Volle, 117 geräumt). Auf Walldorfer Seite spielten Monika Krauß 364 LP und Jennifer Zimmer 440 LP. Auch hier konnten wir 45 Holz gutmachen, so dass wir das Spiel mit 132 Holz gewannen. So die ersten 6 Spiele sind vorbei und wir führen die Tabelle mit 12 :  0  Punkten an. Klasse Mädels, tolle Leistung bisher!!  Im Neuen Jahr steigen wir dann wieder in das Spielgeschehen mit ein, denn das nächste Spiel findet erst wieder am Sonntag, den 09.01.2021 um 13.30 Uhr in Lampertheim gegen Germania Lampertheim  1 statt.

DKC ATB Heddesheim 1  –  DKC RW/GN Walldorf 1    2474   :   2250  Holz

Am Sonntag, den 07.11.2021, spielten wir auf unseren Heimbahnen gegen DKC RW/GN Walldorf 1. Im Startpaar kegelten Tanja Fleck 426 LP (293 Volle, 133 geräumt) und Ricarda Schlegel 397 LP (273 Volle, 124 geräumt). Auf Walldorfer Seite spielten Sabine Dobrovolny 373 LP und Roselinde Schuler 161 LP. Diese wurde ausgewechselt und für sie ging Claudia Beichel 172 LP auf die Bahn. Sie erzielten zusammen 333 LP. So lagen wir nach dem Startpaar bereits mit 117 Holz vorne.Danach ging das Mittelpaar auf die Bahn. Hier spielten Beate Filsinger 365 LP (265 Volle und 100 geräumt) und Patricia Hoffmann als Tagesbeste 443 LP (300 Volle und 143 geräumt). Klasse Patricia!! Beim Mittelpaar von Walldorf gingen Jennifer Zimmer 414 LP und Elke Degethof 386 LP auf die Bahn. Das Mittelpaar konnte noch 8 Holz gutmachen, so dass wir vor dem Schlusspaar mit 125 Holz vorne lagen. Jetzt gingen Maritta Wehweck 422 LP (285 Volle und 137 geräumt) und Gertrud Jöst 421 LP (282 Volle und 139 geräumt) auf die Schlussbahnen. Bei Walldorf im Schluss spielten Monika Krauß 410 LP und Marija Koch 334 LP. So konnten wir noch 99 Holz gutmachen und gewannen mit 224 Holz. Das nächste Spiel ist unser Nachholspiel vom 3. Spieltag und findet am 14.11.2021, um 14.30 Uhr in Walldorf gegen DKC RW/GN Walldorf 1 statt.TJ

Alt Heidelberg 2  –  DKC ATB Heddesheim 1      2580 :  2597  Holz

Am Sonntag, den 31.10.2021, spielten wir gegen Alt Heidelberg 2 in Heidelberg. Das Spiel war von der ersten bis zur letzten Kugel spannend. Im Startpaar spielten  Ricarda Schlegel 452 LP (317 Volle, 135 geräumt) und Patricia Hoffmann 460 LP (293 Volle, 167 geräumt). Das waren schon wirklich klasse Ergebnisse bei unseren Spielerinnen, doch Alt Heidelberg 2 setzte ein starkes Startpaar dagegen,  Ellen Butzbach kegelte 463 LP und Julia Gottfried 474 LP. So lagen wir mit 25 Holz zurück. Danach ging das Mittelpaar auf die Bahn. Hier kegelten Renate Müller 391 LP (276 Volle, 115 geräumt) und Gertrud Jöst 424 LP (298 Volle, 126 geräumt). Auf Heidelberger Seite kegelten Manuela Heck 415 LP und Michaela Kirchgessner 403 LP. Hier gaben wir nur 3 Holz ab, so dass wir nun mit 28 Holz zurücklagen. Auf das Schlusspaar setzte sich nun unsere Hoffnung, dass diese das Spiel noch einmal drehen könnten. Hier spielten Maritta Wehweck mit überragenden 483 LP (313 Volle, 170 geräumt) SUPER Maritta!! und Bianca Fabian 387 LP (288 Volle, 99 geräumt). Bei Alt Heidelberg 2 gingen Barbara Seyfert 396 LP und Eva Christmann 429 LP auf die Bahn. Das Spiel wurde letztendlich in den letzten vier Wurf zu unseren Gunsten entschieden. Denn wir holten insgesamt 45 Holz auf und gewannen so mit 17 Holz. Klasse Mädels, tolles Gesamtergebnis!!! Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 07.11.2021, um 14.00 Uhr zu Hause gegen DKC RW/GN Walldorf 1 statt. TJ

Germania Lampertheim 1  –  DKC ATB Heddesheim 1   2354  :  2449 Holz

Am Sonntag, den 24.10.2021, spielten wir in Lampertheim gegen Germania Lampertheim 1. Es kegelten im Start Renate Müller 400 LP (267 Volle, 133 geräumt) und Tanja Fleck 359 LP (268 Volle, 91 geräumt). Bei Germania Lampertheim spielten im Start Tanja Fernandes Alves 364 LP und Karin Müller 360 LP. So gingen wir mit 35 Holz in Führung. Im Mittelpaar gingen jetzt bei uns Ricarda Schlegel heute Tagesbeste mit 449 LP (300 Volle, 149 geräumt) Super Ricarda!! und Gertrud Jöst 417 LP (291 Volle, 126 geräumt) auf die Bahn. Auf Lampertheimer Seite kegelten Ute Ofenloch 393 LP und Elke Hoffmann 360 LP. So konnten wir unsere Führung weiter um 113 Holz ausbauen und führten nun mit 148 Holz. Im Schluss spielten auf unserer Seite Maritta Wehweck 408 LP (292 Volle, 116 geräumt) und Bianca Fabian 416 LP (295 Volle, 121 geräumt). Das Lampertheimer Schlusspaar spielte gut auf und Silke Ofenloch erzielte 436 LP und Daniela Schenk 441 LP. So gaben wir zum Schluss noch 53 Holz ab, trotzdem gewannen wir das Spiel mit 95 Holz. Das nächste Spiel findet am 31.10.2021 um 11.15 Uhr in Heidelberg gegen Alt Heidelberg 2 statt. TJ

DKC ATB Heddesheim 1  –  Alt Heidelberg 2     2507  :   2448 Holz

Am Sonntag, den 26.09.2021, waren die Damen von Alt Heidelberg 2 auf unseren Heimbahnen zu Gast. Neben den Mannschaften hatten auch noch einige Fans den Weg in die Kegelhalle gefunden. Das war für beide Mannschaften eine tolle Sache. Im Start spielten Tanja Fleck 415 LP (298 Volle, 117 geräumt) und Patricia Hoffmann 426 LP (293 Volle, 133 geräumt). Auf Alt Heidelberger Seite spielten Manuela Heck 411 LP und Ellen Butzbach 407 LP. So gingen wir mit 23 Holz in Führung. Im Mittelpaar gingen Renate Müller 385 (274 Volle, 111 geräumt) und Ricarda Schlegel heute Tagesbeste mit 435 LP (285 Volle, 150 geräumt) auf die Bahn. Klasse Ricarda!! Auf Alt Heidelberger Seite kegelten Barbara Seyfert 427 LP und Michaela Kirchgessner 424 LP. Nach diesem Durchgang gaben wir 31 Holz ab und lagen  mit 8 Holz zurück. Doch es blieb spannend, denn nun ging das Schlusspaar auf die Bahn. Es spielten Maritta Wehweck 427 LP (288 Volle, 139 geräumt) und Gertrud Jöst 419 LP (296 Volle, 123 geräumt). Bei Alt Heidelberg 2 traten Eva Christmann 403 LP und Martina Raab 170 LP an, die ausgewechselt wurde,  dafür ging Claudia Maier auf die Bahn, die noch 206 LP darauf spielte, also insgesamt 376 LP. Wir konnten dadurch noch einmal 67 Holz gutmachen und gewannen das Spiel mit 59 Holz. Schön war, dass wir unseren ersten 2500 in dieser Runde erreichen konnten. Klasse Mädels! Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 24.10.2021, um 9.00 Uhr gegen Germania Lampertheim 1 in Lampertheim statt. TJ

DKC ATB Heddesheim 1  –  Germania Lampertheim 1   2441  :  2355 Holz

Auch unsere Kegelrunde hat nun angefangen. Da wir nur 4 Mannschaften in der Landesliga 1 sind, wurde vorgeschlagen und auch umgesetzt, dass wir eine Doppelrunde spielen. Am ersten Spieltag begrüßten wir die Damenmannschaft von Germania Lampertheim 1 auf unseren Kegelbahnen. Es spielten im Startpaar Tanja Fleck 423 LP (280 Volle, 143 geräumt) und Tagesbeste, heute Patricia Hoffmann mit 459 LP (300 Volle, 159 geräumt). Super Patricia!! Auf Lampertheimer Seite kegelten Ute Ofenloch 383 LP und Tanja Fernandes Alves 368 LP. So führten wir nach dem 1. Durchgang mit 131 Holz. Im Mittelpaar traten nun Beate Filsinger 225 LP (173 Volle, 52 geräumt), die auf der zweiten Bahn ausgewechselt wurde und dafür spielte Bianca Fabian 108 LP (64 Volle, 44 geräumt)darauf. Renate Müller spielte 402 LP (297 Volle, 105 geräumt). Bei Germania Lampertheim gingen nun Elke Hoffmann 383 LP und Silke Ofenloch mit 408 LP auf die Bahn. Sie holten 56 Holz auf, so dass wir noch mit 75 Holz führten. Im Schlusspaar traten Maritta Wehweck 427 LP (308 Volle, 119 geräumt) und Gertrud Jöst 397 LP (281 Volle, 116 geräumt) an. Auf Lampertheimer Seite kegelten Julia Thiemig 425 LP und Daniela Schenk 388 LP. So konnten wir noch 11 Holz gutmachen und gewannen das Spiel mit 86 Holz. Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 26.09.2021, um 14.00 Uhr zu Hause gegen Alt Heidelberg 2 statt.     TJ

Freundschaftsspiel ATB Heddesheim  –  SG Neckarperle Ladenburg     2438  :  2527 Holz.

Am Samstag, den 20.08.2021, trafen sich die beiden Mannschaften um ein Freundschaftsspiel auf den Bahnen auszutragen. Geplant war dies eigentlich mit zwei Männermannschaften, jedoch durch Krankheit und Urlaub konnte man keine Mannschaft stellen und so kam unsere Damenmannschaft zum Einsatz mit Sportwart Werner Himmler. Das Spiel wurde über 6 Bahnen ausgetragen. Es spielten im 1. Durchgang und heute Tagesbeste von der ATB  Maritta Wehweck mit 452 LP, Klasse Maritta!,  Werner Himmler mit 396 LP und Patricia Hoffmann 429 LP. Im Gegenzug spielte SG Neckarperle Ladenburg mit einer kompletten 6er Mannschaft von Männern. Es spielten Kurt Sandrisser 393 LP, Jürgen Fendrich Tagesbester bei der SG mit 453 LP, tolles Ergebnis!  und Simon Schäfer mit 426 LP.

Im 2. Durchgang spielte Bianca Fabian 180 LP, sie teilte sich den Durchgang mit Patricia Hoffmann, die noch 217 LP darauf spielte, also insgesamt 397 LP. Dagmar Schneider spielte 377 LP und Gertrud Jöst 387 LP.  Bei der SG kegelten nun Manfred Romahn 439 LP, Uwe Romahn 412 LP und Gerd Bellemann  404 LP. Leider verloren wir das Spiel mit 89 Holz. Aber es ist ja noch etwas Zeit bis zum Kegelrundenbeginn. Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern gut Holz für die neue Kegelrunde!

Freundschaftsspiel   DKC ATB Heddesheim  –   DSKC Eppelheim  2492  :  2531 Holz

Am Sonntag, den 15.08.2021 trafen wir uns zu einem Freundschaftsspiel auf unseren Heimbahnen. Bei heißen Temperaturen kamen wir ganz schön ins Schwitzen. Es spielten im Startpaar Tanja Fleck 410 LP (271 Volle, 139 geräumt) und Patricia Hoffmann 434 LP ( 304 Volle, 130 geräumt).  Bei den Damen von Eppelheim starteten Angelika Rupp 372 LP (276 Volle, 96 geräumt) und Natascha Harlacher 451 LP (309 Volle,142 geräumt). Tolle Leistung Natascha!

Im Mittelpaar spielten Renate Müller 396 LP (264 Volle, 132 geräumt) und 50 Wurf teilten sich Bianca Fabian 188 LP (134 Volle, 54 geräumt) Gertrud Jöst 190 LP (141 Volle, 49 geräumt). Im Mittelpaar auf Eppelheimer Seite spielten Leonie Heckmann 412 LP (288 Volle, 124 geräumt) und Justine Waldherr 436 LP (306 Volle, 130 geräumt). Im Schlusspaar spielten Maritta Wehweck heute Tagesbeste mit 458 LP (299 Volle, 159 geräumt) Super!! Und als sechster Mann im wahrsten Sinne des Wortes spielte Heiko Jöst mit. Er erzielte 416 LP (293 Volle und 123 geräumt).

Im Schlusspaar bei Eppelheim spielten Lisa Loy 429 LP (290 Volle, 139 geräumt) und Nathalie Hafen 431 LP (282 Volle, 149 geräumt). Es war ein schönes Spiel, bei dem wir leider mit 39 Holz verloren, dass wir aber mit dem Gedanken beendeten, dass bei beiden Mannschaften noch Luft nach oben ist. Vielen Dank, dass ihr dieses Jahr wieder ein Freundschaftsspiel gegen uns gespielt habt. Wir wünschen euch für die kommende Runde gut und viel Holz! TJ